Battle Royale

Fortnite: Gehörlose 13-Jährige wird über Nacht zum Star

+
Fortnite ohne Geräusche spielen? Das geht und auch mit Erfolg.

Erfolgreich Fortnite spielen, ohne die Gegner zu hören? Die Streamerin Ewokttv kann das und sorgt für Furore in der Battle-Royale-Szene.

Sie ist schnell, sie ist präzise und sie kann nichts hören: Die 13-jährige Twitch-Streamerin Ewokttv hat die Fortnite-Welt im Sturm erobert. Ihr unglaubliches Tempo beim Bauen und ihre gezielten Treffer lassen den Gegnern keine Chance.

Fortnite: Kein Hörvermögen, aber viel Talent

Von ihrer Gehörlosigkeit lässt sich die junge Spielerin nicht stoppen. Dank der Zugänglichkeit von Fortnite. Denn die Entwickler bieten mit dem Sound Visualizer eine Möglichkeit, auch ohne Gehör Gegner zu bemerken. Eigentlich sind gerade im Battle-Royale-Bereich Geräusche essentiell – von wo kommen die Schüsse oder wo laufen gerade Gegner rum?

Mit ihren gezielten Abschüssen in Fortnite machte Ewokttv auch große Streamer auf sich aufmerksam. Diese haben ihren Stream geteilt und in Windeseile folgten über 30.000 Zuschauer ihrem Kanal. Innerhalb eines anderthalbstündigen Streams schaffte die 13-Jährige fünf Siege in Fortnite.

Wie das Online-Magazin Giga berichtet, hat Ewokttv noch großes vor. Sie wolle dem Junior-Programm der Esports-Organisation TeamSoloMid beitreten. Potential hat das Mädchen auf jeden Fall. In ihren Fortnite-Matches nimmt sie es auch mit Größen der Battle-Royale-Szene auf und macht sie platt.

Lesen Sie auch: Fortnite Season 8 - Diese Herausforderungen müssen Spieler in Woche Drei meistern.

anb

Die Spiele-Highlights der Gamescom

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert.

Hinweise zum Kommentieren: Auf wa.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare