Neues von Netflix

Emotionales Superhelden-Drama: Trailer zu neuer Netflix-Serie "Raising Dion" lässt Atem stocken

+
Neuer Monat, neue Serie auf Netflix: "Raising Dion" geht an den Start.

Mit der neuen Superhelden-Serie "Raising Dion" hat Netflix einen richtigen Knaller in petto. Der erste Trailer zum Drama verspricht eine emotionale Achterbahnfahrt.

Der Erfolg von Marvel-Filmen beweist eindrucksvoll, wie gefragt Geschichten über Superhelden aktuell sind. Dabei müssen es nicht immer Figuren im erwachsenen Alter sein, die mit außergewöhnlichen Fähigkeiten die Welt retten oder sie gar bedrohen. In den 2019 erschienen Horrorfilmen "The Prodigy" und "Brightburn - Son of Darkness" richten unter anderem Kinder Unheil mit ihren Begabungen an.

"Raising Dion"-Trailer enthüllt emotionale Geschichte

Netflix wählte für die neue Serie "Raising Dion" ebenfalls einen kleinen Jungen als Protagonisten. Im Unterschied zu den genannten Filmen müssen sich die Zuschauer allerdings auf eine emotionale, anstatt auf eine unheimliche Geschichte vorbereiten.

"Raising Dion" greift nicht nur indirekt eine Superhelden-Thematik auf, sondern erinnert mit seinen SciFi-Elementen auch an den Netflix-Hit "Stranger Things ". Der erster Trailer zur Serie zeigt außerdem, dass insbesondere eine emotionale Geschichte rund um den kleinen Jungen Dion im Vordergrund stehen wird.

Darum geht es in der Serie: Nachdem Dions Vater plötzlich stirbt, zieht seine Mutter ihn alleine groß. Das Leben der Familie erschwert sich zusätzlich, als der Junge außergewöhnliche Fähigkeiten entwickelt, die er kaum kontrollieren kann. Damit Feinde ihren Sohn und sie selbst nicht aufspüren, versucht die Mutter schließlich alles Erdenkliche, um Dions Begabungen geheim zu halten.

Auch interessant: "Stranger Things"-Darstellerin produziert eigenes Netflix-Drama.

Bekannte Gesichter in "Raising Dion"

Ab dem 4. Oktober erscheint die Serie auf Netflix. Dabei werden nicht nur Newcomer wie Kinderschauspieler Ja'Siah Young als Protagonist, einen besonderen Auftritt haben. Für das Drama konnten die Macher auch den aus den Filmen "Black Panther" und "Creed" bekannten Michael B. Jordan gewinnen, der Dions Vater verkörpert. Die Rolle der Mutter übernimmt Alisha Wainwright, welche bis 2019 noch in der Netflix-Serie "Shadowhunters" zu sehen war.

Lesen Sie ebenfalls: Netflix-Hammer: Gibt es wegen Disney+ bald kein Binge-Watching mehr?

soa

Diese zehn Serien heizen Zuschauern 2019 ein

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert.

Hinweise zum Kommentieren: Auf wa.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare