Eigentümer eines Dropbox-Ordners ändern

Nutzer können in der Dropbox eine andere Person zum Eigentümer des freigegebenen Ordners machen. Foto: dpa-infocom

Meerbusch (dpa-infocom) - Viele benutzen Dropbox, um Daten in der Cloud zu speichern. Wer bei Dropbox gespeicherte Daten mit anderen teilen möchte, erstellt einen freigegebenen Ordner. Eingeladene Personen können dann auf den Ordner zugreifen und auch Daten dort ablegen. Soll der Ordner künftig jemand anders gehören, kann man ihn an jede beliebige Person übertragen. Der Eigentümer ist der einzige, der die Freigabe aufheben oder andere Nutzer entfernen kann.

Um die Eigentümerrechte eines freigegebenen Ordners in der Dropbox an jemand anders zu übertragen, meldet man sich auf der Dropbox-Website an und navigiert anschließend zum Bereich "Freigabe". Hier erscheint die Liste freigegebener Ordner. In der betreffenden Zeile rechts auf "Optionen" klicken, dann wird die Liste mit allen Personen in diesem Ordner geöffnet. Anschließend aus der Liste die Person heraussuchen, die ab sofort neuer Eigentümer des Ordners sein soll, und dahinter die Klappliste mit den Berechtigungen öffnen. Darin folgt ein Klick auf "Zum Eigentümer machen". Nach einer Bestätigung wird der Besitzer des Dropbox-Ordners geändert.

Mehr Computertipps

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare