Cloud-Service: Apple vor Abschluss mit Universal

Los Angeles - Medienberichten zufolge steht Apple kurz vor Vertragsabschluss mit dem Musik-Giganten Universal Music. Damit hätte der Konzern Lizenzverträge mit allen wichtigen Labeln für seinen neuen Cloud-Service in der Tasche.

Apple steht offenbar kurz vor Vertragsabschluss mit Universal Music für seinen geplanten Cloud-Service. Damit hätte Apple im Gegensatz zu Amazon und Google Lizenzverträge mit allen vier wichtigen Musiklabeln in der Tasche. Mit Sony, EMI und Warner Music sind dem Gewährsmann zufolge bereits entsprechende Vereinbarungen getroffen worden. Der Cloud-Music-Dienst dürfte den Angaben zufolge bei der jährlichen Entwicklerkonferenz von Apple vorgestellt werden, die am 6. Juni beginnt.

dapd

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare