Sechs Lücken geschlossen

Warum Sie jetzt Ihren Chrome-Browser aktualisieren sollten

+
Um Sicherheitslücken zu vermeiden, sollten Chrome-Nutzer auf die Version 48.0.2564.109 umsteigen. 

Berlin - Beim Chrome-Browser wurden einige sicherheitsrelevante Lecks gestopft. Nutzer verwenden daher am besten die neue Browser-Version, um sich vor Angriffen zu schützen.

Google hat sechs Sicherheitslücken im Chrome-Browser geschlossen. Nutzer sollten deshalb auf die Version 48.0.2564.109 oder höher aktualisieren, in der die Fehler behoben sind, rät das Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik.

Ansonsten bestehe unter anderem die Gefahr, dass Angreifer aus dem Internet beliebigen Programmcode auf dem Rechner ausführen und dadurch das System massiv schädigen können. Die Aktualisierung lässt sich anstoßen, indem man in den Browser-Einstellungen auf "Über Google Chrome" klickt.

dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare