Apple lädt zu Präsentation: Kommt kleineres iPad?

+
Apple will am 23. Oktober die nächste Neuheit präsentieren - erwartet wird das kleinere iPad-Modell, über das schon seit Monaten spekuliert wird.

Cupertino - Apple will am 23. Oktober die nächste Neuheit präsentieren - erwartet wird das kleinere iPad-Modell, über das schon seit Monaten spekuliert wird.

Das Unternehmen verschickte am Dienstag Einladungen zu einer Veranstaltung im kalifornischen San Jose. Diesmal enthielten sie statt eines eindeutigen Hinweises, worum es geht, nur einen Teil des Apple-Logos mit bunten Farbtupfern. Der Text dazu lautete: „We've got a little more to show you“ (etwa: „Wir haben Ihnen noch ein wenig mehr zu zeigen“). Apple hatte erst vor wenigen Wochen das iPhone 5 vorgestellt und auf den Markt gebracht.

Schon vergangene Woche war in Medienberichten der 23. Oktober als Termin für die Vorstellung des kleineren iPad-Modells genannt worden. Laut früheren Informationen soll die kleinere iPad-Version einen Bildschirm mit einer Diagonale von 7,85 Zoll (19,9 cm) bekommen. Als möglicher Name wird „iPad mini“ gehandelt. Apple bestätigte bisher allerdings nicht einmal, dass ein einem kleineren Tablet gearbeitet wird.

Was guckt die Kanzlerin auf ihrem iPad?

Was guckt die Kanzlerin auf ihrem iPad?

Apple führt mit dem iPad immer noch souverän den Tablet-Markt an, obwohl immer neue Konkurrenzmodelle dazukommen, Marktforscher sehen den iPad-Anteil bei rund 70 Prozent. Bisher hatte Apple das Segment kleinerer und günstigerer Tablets ganz den Rivalen überlassen.

dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare