Für Umme

Sieben PC-Spiele als Gratis-Geschenk von Amazon zum Jahreswechsel

+
Amazon verschenkt PC-Spiele an alle Prime-Kunden.

Für die Zocker unter euch: So sichert ihr euch sieben PC-Games bei Amazon - ohne dafür zu zahlen.

Im neuen Jahr locken neue Games. Was viele nicht wissen: Wer Amazon-Prime-Kunde ist, ist automatisch Mitglied bei Twitch-Prime - und bekommt dadurch monatlich PC-Spiele geschenkt! Zum Jahreswechsel sind es sogar sieben Stück.

Sieben PC-Spiele auf Twitch Prime zum Jahreswechsel

Twitch ist ein Streaming-Videoportal, das vor rund vier Jahren vom Online-Versand-Riesen Amazon aufgekauft wurde. Grundgedanke war die Übertragung von Videospielen, die auch von Amazon weitergeführt wird. Das Besondere: Monatlich gibt es bestimmte Games geschenkt, ab sofort und noch bis zum 31. Januar 2019 sind das dem Portal Chip zufolge folgende sieben Spiele:

  • Broforce: Actionreiches Side-Scrolling Run&Gun-Plattformspiel
  • Hotline Miami: Fesselndes Shoot-em-up-Computerspiel mit absurden Mengen Pixelblut
  • Hotline Miami 2: Nachfolger mit hohem Suchtfaktor
  • The Messenger: ein 2018 erschienenes Action-Plattform-Spiel
  • STRAFE: Hommage an Games wie Doom
  • Crossing Souls: Action-Adventure im Open-World-Szenario
  • The Swords of Ditto: Action-Rollenspiel

Fallout 76: Bethesda verschenkt Spiele, aber Fans müssen schnell sein.

Lesen Sie auch: Ärger bei Amazon Prime - Beliebte Serie plötzlich kostenpflichtig

jg

Die Spiele-Highlights der Gamescom

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert.

Hinweise zum Kommentieren: Auf wa.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare