Weltpremiere

Enthüllt: So sieht die neue Mercedes-A-Klasse aus

+
Die neue Mercedes-Benz A-Klasse.

Heute Abend ist es so weit: Die neue A-Klasse von Mercedes wird in Amsterdam vorgestellt. Was Sie erwartet, sehen Sie schon jetzt hier im Überblick.

Es ist so weit: Die neue Mercedes-Benz A-Klasse feiert am 2. Februar 2018 ihre Weltpremiere in Amsterdam. Als Vorbote der neuen Kompaktwagen-Generation löst die neue A‑Klasse ein Erfolgsmodell ab, das entscheidend zur Verjüngung der Marke Mercedes-Benz beigetragen hat.

Mercedes-Benz A-Klasse: Lernfähigkeit dank künstlicher Intelligenz

Die neue Mercedes-Benz A-Klasse behält den jungen und dynamischen Charakter und präsentiert sich gleichzeitig so erwachsen und komfortabel wie noch nie. Mercedes-Benz will mit dem neuen Modell den modernen Luxus in der Kompaktklasse völlig neu definieren und das Design von innen revolutionieren.

Mercedes-Benz User Experience

Eines von vielen technologischen Highlights, die dazu beitragen sollen, ist MBUX - Mercedes-Benz User Experience. Einzigartig bei diesem Multimedia-System ist seine Lernfähigkeit dank künstlicher Intelligenz. Zu den weiteren Stärken zählen das hochauflösende Widescreen-Cockpit mit Touchscreen-Bedienung, die Navigationsdarstellung mit Augmented-Reality-Technologie sowie die intelligente Sprachsteuerung mit natürlichem Sprachverstehen, die sich mit "Hey Mercedes" aktivieren lässt.

Übrigens: Um 19 Uhr beginnt der Livestream der Fahrzeugpräsentation, den Sie hier finden.

Auch interessant: Jagd auf Erlkönige - welcher Prototyp wird hier verschleiert?

sca

Das sind die Luxusautos der Fußball-Stars

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert.

Hinweise zum Kommentieren: Auf wa.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.