1. wa.de
  2. Leben
  3. Auto

Warnwesten im Auto: In diesen europäischen Ländern sind sie Pflicht

Erstellt:

Von: Ömer Kayali

Kommentare

Falls Sie eine Panne mit dem Auto haben und aussteigen müssen, sind Sie durch eine Warnweste für andere Verkehrsteilnehmer gut sichtbar. In vielen Ländern sind Sie dazu verpflichtet, eine Weste stets mitzuführen.

Mit dem Auto im Ausland unterwegs zu sein, erfordert manchmal eine Umgewöhnung. Das Fahrverhalten der Einheimischen unterscheidet sich manchmal und wer in Großbritannien unterwegs ist, muss sogar auf der „falschen“ Spur fahren. Darüber hinaus existieren oftmals einige Abweichungen was die Verkehrsregeln betrifft. Das ist zum Beispiel bei Warnwesten der Fall. In einigen Ländern ist es sogar Pflicht, eine Weste pro Passagier im Auto zu haben. Außerdem sollten sie stets griffbereit in der Fahrerkabine aufbewahrt werden. Wer das Auto nach einem Unfall ohne Warnweste verlässt, riskiert in manchen Ländern bereits ein Bußgeld. Die Sicherheitsweste ist übrigens nicht die einzige Ausrüstung, die in unseren Nachbarländern im Fahrzeug mitgeführt werden muss.

Warnwestenpflicht im Auto: Unterschiedliche Regeln in Europa

Wie sich die Regelungen bezüglich der Warnwestenpflicht in europäischen Ländern unterscheiden, sehen Sie in der folgenden Übersicht:

LandWarnwestenpflichtMitführpflicht der Warnweste im AutoBußgeld bei Verstößen
BelgienBeim Verlassen des Fahrzeugs bei einem Unfall.mindestens 50 Euro
BulgarienBeim Verlassen des Fahrzeugs bei einem Unfall außerorts.mindestens 25 Euro
FinnlandBeim Verlassen des Fahrzeugs bei einem Unfall.kein Bußgeld
FrankreichBeim Verlassen des Fahrzeugs bei einem Unfall außerorts.✔️mindestens 90 Euro
ItalienBeim Verlassen des Fahrzeugs bei einem Unfall außerorts.mindestens 42 Euro
KroatienBeim Verlassen des Fahrzeugs bei einem Unfall innerorts und außerorts.kein Bußgeld
LuxemburgBeim Verlassen des Fahrzeugs auf der Autobahn oder der Schnellstraße.mindestens 74 Euro
NorwegenBeim Verlassen des Fahrzeugs auf der Autobahn oder außerorts – gilt nur für Autos, die in Norwegen zugelassen sind.kein Bußgeld
ÖsterreichBeim Verlassen des Fahrzeugs bei einem Unfall auf der Autobahn oder der Schnellstraße.mindestens 14 Euro
PortugalBeim Verlassen des Fahrzeugs auf der Autobahn oder außerorts – gilt nur für Autos, die in Portugal zugelassen sind.mindestens 60 Euro
RumänienBeim Verlassen des Fahrzeugs bei einem Unfall.mindestens 120 Euro
SerbienBeim Verlassen des Fahrzeugs auf offener Straße.mindestens 25 Euro
SlowakeiBeim Verlassen des Fahrzeugs außerorts und auf Autobahnen.kein Bußgeld
SlowenienBeim Verlassen des Fahrzeugs auf Autobahnen oder Schnellstraßen.mindestens 100 Euro
SpanienBeim Verlassen des Fahrzeugs bei einem Unfall auf Autobahnen oder Landstraßen.mindestens 200 Euro

Mietauto im Ausland: Überprüfen Sie, ob Warnwesten im Auto sind

Allgemein zählt die Warnweste somit zur Grundausstattung im Auto. Wenn Sie planen, einen Wagen im Ausland zu mieten, sollten Sie sicherstellen, dass mindestens eine Warnweste im Fahrzeug ist. Damit entgehen Sie nicht nur einem Bußgeld, viel wichtiger noch: Im Ernstfall bei einem Unfall oder einer Panne bietet sie Ihnen auf der Straße Sicherheit. Grundsätzlich empfiehlt es sich immer, sich vorher mit den vorherrschenden Verkehrsregeln in den jeweiligen Ländern vertraut zu machen, wenn Sie vorhaben, dort mit dem Auto unterwegs zu sein. Gerade Geschwindigkeitsstrafen werden teilweise sehr streng geahndet. (ök)

Auch interessant

Kommentare