Ausgegraben

Seltener Oldtimer und 80 weitere Autos in alter Scheune gefunden - einer brachte viel Geld

+
Ein wahrer Klassiker: der Lamborghini Miura P400. Eines dieser seltenen Fahrzeuge wurde jetzt in einer Scheune gefunden.

In einer Scheune wurden ein seltener Lamborghini und 80 weitere Autos gefunden. Der Oldtimer kam jetzt bei einer Auktion unter den Hammer.

In letzter Zeit tauchen immer öfter sogenannte Scheunenfunde auf - Autos, die jahrelang in Lagerhallen oder Scheunen vor sich hinvegetierten und wieder entdeckt wurden. Der letzte große Fund wurde in Frankreich gemacht. 81 Oldtimer vor allem aus den 1960er und 70er Jahren haben sich in einer Scheune versteckt.

Wertvoller Oldtimer steht seit Jahrzehnten in Scheune rum

Aber auch Modelle aus den 30er Jahren waren darunter sowie Autos unter anderem der Marken Alfa Romeo, Audi, Cadillac, Chrysler, Citroen, Lancia, Peugeot und Oldsmobile. Aber das Highlight des Scheunenfunds war ein Lamborghini Miura P400 aus dem Jahre 1968, heißt es auf der französischen Auktionsseite Interencheres.

Der Sportwagen soll noch mit dem originalen V12-Motor ausgestattet und bis zu 600.000 Euro wert sein. Dabei war der Wagen nicht im besten Zustand und hat fast 78.000 Kilometer auf dem Tacho. Die anderen Fahrzeuge mussten sich aber auch nicht verstecken. Das Auto wurde am 20. Januar 2019 für 560.000 Euro versteigert.

Lesen Sie auch: Was diese Studentin in der Garage ihrer Oma findet, haut alle aus den Socken.

Autos im schlechten Zustand und wenig wert

Unter den 81 Oldtimer befanden sich auch ein Porsche 356, eine Chevrolet Corvette von 1981 und ein Jaguar E-Type von 1964. Allerdings seien die meisten Fahrzeuge in so einem schlechten Zustand, dass sie nur wenige hunderte Euro wert seien.

Erst Anfang des Jahres sorgte ein Scheunenfund in Bulgarien für Aufsehen. In einer alten Lagerhalle fand man elf neue BMW. Die Neuwagen wechselten 1994 mit 175 anderen BMW den Besitzer und standen anschließend 25 Jahre ungenutzt in der Halle.

Auch interessant: Sammler zahlt Rekordsumme für Ferrari 250 GTO.

anb

FC-Bayern-Fußballer dürfen Audi e-tron ausprobieren: Ist er der neue Dienstwagen?

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert.

Hinweise zum Kommentieren: Auf wa.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare