Neuer Kleinwagen

Mini mit Elektroantrieb kommt Ende des Jahres

+
Die Reichweite des Mini E soll zwischen 200 und 250 Kilometern liegen. Foto: BMW

Kleiner Flitzer mit Elektroantrieb: BMW will den Mini E Ende diesen Jahres in den Handel bringen. Ein paar Details zu dem Wagen sind schon bekannt.

München (dpa/tmn) - BMW hat den Verkaufsstart für den elektrischen Mini für Ende des Jahres angekündigt. Der Mini E soll nach Angaben eines Sprechers auf dem Niveau des Cooper S positioniert werden, der mit Automatikgetriebe aktuell 31.200 Euro kostet.

Der elektrische Mini basiert auf dem Dreitürer und nutzt zu großen Teilen die Technik des BMW i3. Die Reichweite der Batterien mit einer Kapazität von 33 Kilowattstunden (kWh) soll zwischen 200 und 250 Kilometern liegen.

Der an der Vorderachse montierte E-Motor soll 140 kW/190 PS leisten und den Wagen in kaum mehr als sieben Sekunden von 0 auf 100 km/h beschleunigen. Die Höchstgeschwindigkeit wird auf 150 km/h limitiert. Mehr Daten will Mini zur Weltpremiere im Sommer nennen.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert.

Hinweise zum Kommentieren: Auf wa.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare