Wirkungsvolle Tricks

So lösen Sie eine eingefrorene Handbremse

+
Die Handbremse kann bei kalten Temperaturen sehr empfindlich reagieren.

Der Winter ist der Monat, in dem Sie viel Zeit für Ihr Auto einplanen müssen: Denn Bauteile wie die Handbremse frieren gerne mal ein. So lösen Sie sie wieder.

Autobatterie, Türen, Handbremse - im Winter ist das Risiko hoch, dass ihr Auto aufgrund der Kälte zu streiken anfängt. Wer seinen Wagen nicht in einer Garage unterstellen kann oder das Fahrzeug ein paar Tage lang nicht bewegt, ist davon besonders betroffen. Denn einzelne Bauteile des Wagens frieren extrem leicht ein. Besonders die Handbremse lässt sich schwierig wieder lösen.

Handbremse eingefroren: Das können Sie tun

Ob die Handbremse festgefroren ist, merkt man zum Beispiel daran, dass sie sich ohne federnden Widerstand nach unten bewegen lässt. Oft sind es dann eigentlich die Seilzüge oder Teile an der Radbremse, die eingefroren sind und sich beim Anfahren bemerkbar machen. Zur Folge fährt das Auto kaum von der Stelle oder die Reifen fangen an zu blockieren.

Die beste Methode eine festgefrorene Handbremse wieder zu "enteisen", ist, das Auto vorsichtig zu bewegen. Lösen Sie dazu die Handbremse und fahren Sie behutsam nach vorne oder nach hinten los. Es reichen wenige Zentimeter, dann können Sie wieder anhalten. Diesen Vorgang wiederholen Sie ein paar Mal, bis sich die Bremse wieder lösen lässt.

Auch interessant: Was tun, wenn die Autoscheibe von innen gefroren ist?

Sollte dieser Trick nicht funktionieren, können Sie es mit Wärme versuchen. Am besten eignet sich ein Föhn, den Sie möglichst nah an diejenigen Räder halten, auf die die Handbremse wirkt. In den meisten Fällen sind das die Hinterräder. Heißluftgebläse oder andere Geräte lassen Sie lieber im Haus, da die Wärme des Föhnes völlig ausreichend ist. Sobald die Bremsen erwärmt sind, sollte auch die Handbremse wieder voll funktionstüchtig sein.

Video: Handbremse vergessen - diese Pinkelpause wurde richtig teuer

Lesen Sie hier, wie Sie Ihre Autobatterie im Winter schonen können oder wie Sie Ihr Fahrzeug in der kalten Jahreszeit richtig waschen.

Von Franziska Kaindl

So bleibt Ihr Auto im Winter fit

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert.

Hinweise zum Kommentieren: Auf wa.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare