Lexus präsentiert den neuen IS

Lexus stellt auf der Motor Show in Detroit den neuen IS mit neuem Markenzeichen vor. In Europa wird es neben dem bekannten IS 250 mit konventionellem V6-Triebwerk erstmals auch einen 2,5-Liter-Vollhybrid mit der Typenbezeichnung IS 300h geben.

Die Gestaltung der Karosserie des neuen IS orientiert sich am Concept-Car LF-CC. Der charakteristische Diabolo-Kühlergrill wird flankiert von neuen Scheinwerfereinheiten und L-förmig gestalteten Tagfahrleuchten. Die Fahrgastzelle ist stärker Richtung Heck ausgerichtet, eine im unteren Bereich ansteigende Linie kennzeichnet die Seitenansicht, Durch eine Verlängerung des Radstands konnte der Komfort im Fond erhöht werden. Die schlankere Gestaltung der Rückenlehnen von Fahrer- und Beifahrersitz erleichtert den Einstieg hinten und sorgt ebenfalls für deutlich mehr Kniefreiheit.

Die neuentwickelten Vordersitze sind nicht nur bequemer, ihre Wangen sorgen auch für besseren Seitenhalt. Sowohl den Sitz-Hüftpunkt als auch das neue, vom LFA inspirierte Lenkrad ordneten die Ingenieure tiefer an, um eine sportlichere Sitzposition zu erzeugen. Erstmals in einem Lexus kommen elektrostatische Bedieneinheiten in der Mittelkonsole zum Einsatz, die eine Regelung der Innenraumtemperatur durch eine sanfte Fingerberührung ermöglichen.

Noch dynamischer präsentiert sich der IS F-Sport mit dem speziellen Kühlergrill und dem besonderen Design des Frontstoßfängers. Die insgesamt tiefer heruntergezogene Fahrzeugfront unterstreicht zum einen den sportlichen Charakter, optimiert aber zugleich den Luftstrom. Darüber hinaus sind die Sitze noch sportlicher ausgelegt. Inspiriert vom Supersportler LFA wechseln die Anzeigeinstrumente je nach Anforderung.

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.
Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare