Der Hyundai ix35 – ab 16.990.-

Verkaufsleiter Denny Lux empfiehlt den schnittigen SUV von Hyundai.

Den Auftakt in den Frühling bildet die Präsentation des Kompakt-SUVs ix35. Der Nachfolger des beliebten Tucson, der alleine in Deutschland innerhalb von fünf Jahren rund 50.000 Käufer fand, trägt deutlich sichtbar die Handschrift von Thomas Bürkle – Chefdesigner im Hyundai Motor Europe Designstudio in Rüsselsheim.

Mit 4,41 Meter Außenlänge, einer Breite von 1,82 Meter und einer Höhe von 1,66 Meter steht der ix35 besonders sportlich auf der Straße. Die Front wird geprägt durch den für Hyundai typischen Hexagonal-Grill und zwei markante, V-förmig verlaufende Auswölbungen auf der Motorhaube. In der Seitenansicht fallen die provokant verlaufende Gürtellinie , die dem ix35 eine besonders dynamische Note verleihen. Die coupéartige Fenstersilhouette, schlanke Heckleuchten und die ungewöhnlich ausgeformten Türgriffmulden stehen exemplarisch für die neue Wertigkeit des schnittigen Sportlers. Auch in puncto Sicherheit spielt der Hyundai ix35 ganz vorne mit: 6 Airbags, Aktive- Kopfstützen, ABS + elektronische Bremskraftverteilung (ABV) sowie ESP mit integriertem Bremsassistent und Berganfahrt und -abfahrassistent machen diesen SUV mit zum sichersten seiner Klasse.

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.
Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare