Der Grandtour GT geht in die Geschichtsbücher ein

Mit dem Grandtour GT 220 legt Renault den stärksten Kombi in der Geschichte der Mégane-Baureihe auf: Die Sonderedition ist mit dem leistungsstarken 2,0-Liter-Turbomotor des Mégane R.S. ausgestattet, der 162 kW/220 PS leistet und ein maximales Drehmoment von 340 Newtonmetern bei 2.400 Umdrehungen zur Verfügung stellt.

Damit erreicht der Sportkombi eine Höchstgeschwindigkeit von 254 km/h und beschleunigt in 7,6 Sekunden von null auf 100 km/h. Der GT 220 kostet 29.990 Euro. Er verfügt unter anderem über Klimaautomatik, Sportlederlenkrad, Einparkhilfe hinten, das schlüssellose Zugangssystem Keycard Handsfree und einen Tempopilot mit Geschwindigkeitsbegrenzer. Als exklusive Ausstattung bietet der Mégane Grandtour GT 220 zusätzlich das hochwertige Bose-Soundsystem, das Navigationssystem Tom-Tom 2.0 Live und die Einparkhilfe vorne. Äußerlich ist der Mégane Grandtour GT 220 an der Sondermetallic-Lackierung in Black-Pearl-Schwarz, 18-Zoll-Leichtmetallrädern „Black Hurricane“, der glänzend schwarzen Dachreling sowie Außenspiegeln und Türgriffen in glänzend schwarzer Farbgebung erkennbar. Darüber hinaus unterstreichen serienmäßige Bi-Xenon-Scheinwerfer mit dynamischem Kurvenlicht den sportlichen Auftritt.

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.
Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare