Die Herren packen aus

Umfrage: So viele Männer parken regelmäßig auf Frauenparkplätzen

+
Einer neuen Umfrage zufolge parkt jeder fünfte Mann sein Auto auf einem Platz, der für Frauen vorgesehen ist.

Die Bezeichnung sagt eigentlich schon alles: Frauenparkplatz. Dass hier nur Frauen ihr Auto abstellen dürfen, scheint aber noch immer viele Männer nicht zu kümmern.

Berlin - Fast jeder fünfte Mann in Deutschland parkt sein Auto schon mal auf einem Frauenparkplatz (19 Prozent). Das ist das Ergebnis einer repräsentativen YouGov-Umfrage aus dem Jahr 2018.

Selten oder regelmäßig? So oft nutzen Männer Frauenparkplätze

Jeder zehnte macht das demnach zwar nur selten (10 Prozent), aber jeder zwanzigste immerhin häufig (5 Prozent). Gut finden 42 Prozent aller befragten Personen so etwas nicht und wollen solches Fehlverhalten geahndet wissen. Allerdings ist jeder fünfte Mann der Ansicht, dass Frauenparkplätze andere Autofahrer diskriminieren (21 Prozent). Diese Ansicht teilen nur sechs Prozent der Frauen.

Auch interessant: Dürfen Männer auch auf Frauenparkplätzen parken?

Das sagen die Damen zu Frauenparkplätzen

Rund jede fünfte Frau nutzt einen Frauenparkplatz immer, sofern er vorhanden ist (19 Prozent). Mehr als die Hälfte der Frauen fühlt sich "eher sicher", wenn sie die unter anderem besser beleuchteten, videoüberwachten und näher am Ausgang gelegenen Plätze in Parkhaus nutzt (66 Prozent).

Allerdings meint mehr als die Hälfte der Frauen, dass es spezielle Parkplätze für sie nicht in ausreichender Anzahl gibt (53 Prozent). Für generell notwendig halten vier von fünf Frauen (80 Prozent) und mehr als jeder zweite Mann (61 Prozent) Frauenparkplätze in Parkhäusern und Tiefgargagen.

YouGov befragte 1.698 Personen ab 18 Jahre mit Führerschein zwischen dem 2. und 5. März 2018 im Auftrag des Parkhausbetreibers Contipark.

Lesen Sie hier, wie nahe Autofahrer an Kreuzungen parken dürfen.

dpa

Diese Park-Unfälle sind absolut verrückt

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert.

Hinweise zum Kommentieren: Auf wa.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare