Kühlergrill-Tuning

Neue BMW-Niere: Alten 3er umrüsten? Dieses Bodykit macht’s möglich

Eine Ersatz-Frontschürze des rumänischen Autoveredlers „KITT Tuning“ für ältere BMW 3er und 4er
+
Mit der Ersatz-Frontschürze des Autoveredlers „KITT Tuning“ kann man älteren BMW 3er und 4er die neue Riesen-Niere verpassen.

Beim Auto-Tuning gibt es nichts, was es nicht gibt: So umstritten die neue Riesen-Niere von BMW ist – für diejenigen, die ihre ältere Baureihe mit der aktuellen Optik nachrüsten möchten, ist das jetzt möglich.

Jilava (Rumänien) – Nachdem die neuen BMW 4er-Modelle auf dem Markt und die kommenden BMW M3- und M4-Modelle vorgestellt waren, dauerte es nicht lange, bis die Tuningfirmen auf das umstrittene Erscheinungsbild der neuen Nieren reagierten. Bodykits, mit deren Hilfe auf die Vorgänger-Niere umgerüstet werden konnte, schaffen Abhilfe*, wenn BMW*-Fans sich partout nicht an den neuen Kühlergrill gewöhnen wollen. Viele BMW-Besitzer scheinen interessiert – denn sie finden, dass die neuen Modelle des bayerischen Autoherstellers aussehen wie übergroße Zähne von Nagetieren („Bieberzähne“). Mit dieser und anderen Spottbezeichnungen wurde die neue BMW-Niere reihenweise überzogen.*

Eine Frage, die sich vielleicht noch nicht ganz so viele Autofans stellen: Was ist eigentlich, wenn man sich nach dem genauen Gegenteil sehnt? Wenn man einen BMW der vorhergehenden Baureihen fährt – aber möchte, dass dieser wie der aktuelle aussehen soll? Auch dieser Wunsch kann nun erfüllt werden – und zwar dank der rumänischen Autoveredler von „KITT Tuning“. Die Customizer haben tatsächlich einen Grill entwickelt, mit dessen Hilfe man die Front der BMW 3er der F30-Generation (2011 – 2019) und BMW 4er der F32-Generation (2013 – 2020) aussehen lassen kann wie die der aktuellen Baureihe G22 (seit Oktober 2020). Alles zu dem ungewöhnlichen Bodykit für die neue Riesen-Niere von BMW lesen Sie bei 24auto.de* *24auto.de ist Teil des Ippen-Digital-Netzwerks

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert.

Hinweise zum Kommentieren: Auf wa.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare