Archiv – Kultur

"Drei Tage in Quiberon" räumt goldene Lola ab

"Drei Tage in Quiberon" räumt goldene Lola ab

Der Film "Drei Tage in Quiberon" ist der Abräumer bei der diesjährigen Verleihung des Deutschen Filmpreises.
"Drei Tage in Quiberon" räumt goldene Lola ab
Münster eröffnet ein fünfteiliges Ausstellungsprojekt: „Frieden“

Münster eröffnet ein fünfteiliges Ausstellungsprojekt: „Frieden“

MÜNSTER Blumen und Ähren hält Pax in ihrem linken Arm. Da sie die rechte noch frei hat, brennt die Göttin Waffen und Helme nieder. Sie bringt den Frieden mit werbendem Schwung und matronenhafter Kraft. Das Gemälde von Battista Dossi von 1544 …
Münster eröffnet ein fünfteiliges Ausstellungsprojekt: „Frieden“
Das Ruhrmuseum in Essen dokumentiert das „Zeitalter der Kohle“

Das Ruhrmuseum in Essen dokumentiert das „Zeitalter der Kohle“

ESSEN - Gleich am Anfang sieht der Besucher, worum es geht: Ein wuchtiger schwarzer Würfel von 1,60 Meter Kantenlänge ist zwischen grünen Farnen aufgebaut. Es ist wahrscheinlich das größte Kohlestück der Welt, 2016 von Hand abgebaut im Bergwerk …
Das Ruhrmuseum in Essen dokumentiert das „Zeitalter der Kohle“

Schormann soll neue documenta-Geschäftsführerin werden

In Kassel, der Stadt der Weltkunstausstellung namens documenta, steht die Kulturszene kurz still. Denn des gibt eine neue documenta-Geschäftsführerin.
Schormann soll neue documenta-Geschäftsführerin werden

Die Pläne der neuen Ruhrtriennale-Intendantin Stefanie Carp

Essen - Stefanie Carps Lebensgefühl ist das einer „Zwischenzeit“. Einer Zeit von Veränderungen aller Verhältnisse, von letzten Chancen für eine humane Zukunft. Solche Chancen will die Intendantin mit der neuen Ruhrtriennale (2018–2022) erkunden: …
Die Pläne der neuen Ruhrtriennale-Intendantin Stefanie Carp

Klaus Modicks Roman „Keyserlings Geheimnis“

„Wahre Literatur kennt keine neuesten Nachrichten und kann deshalb auch nie von gestern sein, kann altern, aber nicht veralten“, meint Eduard von Keyserling in Klaus Modicks Roman „Keyserlings Geheimnis“. Da hat der Schriftsteller von heute seine …
Klaus Modicks Roman „Keyserlings Geheimnis“

Die Sängerin Youn Sun Nah im Konzerthaus

DORTMUND - Artig und ein wenig verlegen wirkt Youn Sun Nah, als sie im Konzerthaus Dortmund auf Deutsch danke sagt und dass sie sich freut, hier zu sein. Welch ein Kontrast, wenn sie dann singt. Da wetteifert sie mit Gitarrist Tomek Miernowski um …
Die Sängerin Youn Sun Nah im Konzerthaus

Jan Neumann inszeniert in Essen „Der Fall der Götter“

ESSEN - Da stieben die Funken, Flammen schießen auf, es qualmt und blitzt. Dazu wummern, fauchen, hämmern unsichtbare Maschinen. Regisseur Jan Neumann beschwört in seiner Inszenierung „Der Fall der Götter“ am Grillo-Theater in Essen beeindruckend …
Jan Neumann inszeniert in Essen „Der Fall der Götter“

Das Gustav-Lübcke-Museum Hamm zeigt Hann Trier anlässlich einer Schenkung: „Das Wandern“

HAMM - Wie Hann Trier an seinem vierteiligen Gemälde „Das Wandern“ arbeitete, das hat Ralf E. Wechtenbruck 1980/81 in Mechernich, im Eifeler Atelier des Künstlers gesehen. „Es war ein Erlebnis“, sagte der Sammler in Hamm, „wir haben stundenlang mit …
Das Gustav-Lübcke-Museum Hamm zeigt Hann Trier anlässlich einer Schenkung: „Das Wandern“

Marlena Keils Soloabend „Zerline“ in Dortmund

DORTMUND - Wenn Marlena Keil hinter dem schweren, abgewetzten Rollkoffer hervorkrabbelt, dann hat sie sich ins alte Weib Zerline verwandelt, mit gebeugtem Rücken und schwerfälligen Bewegungen. Wenn sie nach einigen Minuten den schäbigen Mantel und …
Marlena Keils Soloabend „Zerline“ in Dortmund

Plattenfirma stoppt Zusammenarbeit mit Kollegah und Farid Bang

Nach dem Kollegah und Farid Bang einen Echo bekommen haben, stehen die beiden nun ohne Plattenfirma da. Das Musikunternehmen BMG stoppte die Zusammenarbeit mit den beiden Musikern.
Plattenfirma stoppt Zusammenarbeit mit Kollegah und Farid Bang

Werden viele junge Erwachsene nun traurig sein? Die „Neon“ gibt‘s schon bald nicht mehr

Der Hamburger Verlag Gruner + Jahr stellt nach 15 Jahren sein Magazin „Neon“ ein. Das Heft erscheint am 18. Juni zum letzten Mal.
Werden viele junge Erwachsene nun traurig sein? Die „Neon“ gibt‘s schon bald nicht mehr

Das Von-der-Heydt-Museum stellt den Künstler Jankel Adler vor

WUPPERTAL - Der „Artist“ blickt dem Betrachter ernst entgegen, mit einem Hauch Melancholie. Nicht nur ist das Hemd über dem Oberkörper zurückgeschlagen, es ist, als könne man unter die Haut schauen. Linien an der Brust, über den Rippen sehen aus …
Das Von-der-Heydt-Museum stellt den Künstler Jankel Adler vor

Das Wallraf-Richartz-Museum Köln würdigt seinen Stifter mit einer Ausstellung

KÖLN - Die wahren Schätze des Ferdinand Franz Wallraf findet man ausnahmsweise nicht in der Ausstellung. Sie hängen in den oberen Stockwerke des Kölner Wallraf-Richartz-Museums, mitten in der Sammlung, die mit dem Priester, Professor und Politiker …
Das Wallraf-Richartz-Museum Köln würdigt seinen Stifter mit einer Ausstellung

Steven Amsterdams Roman „Einfach gehen“

Seine erste Sterbebegleitung vermasselt Evan. Er verschüttet das Nembutal, mit dem der krebskranke Teddy sich im Kreis der Familie das Leben nehmen will. Neues Gift muss geholt werden, der durch ein neues Gesetz, die „Maßnahme 961“, geregelte Ablauf …
Steven Amsterdams Roman „Einfach gehen“

Das Stück „Memory Alpha“ in Dortmund

DORTMUND - Vielleicht wäre es besser gewesen, das Thema Erinnerung gleich als szenischen Essay zu behandeln. Man hätte auf die seltsame Mischung von Beziehungs- und Kriminalgeschichte verzichten können. Spannend genug ist es ja, bei „Memory Alpha“ …
Das Stück „Memory Alpha“ in Dortmund

Claudia Bauer inszeniert Haydns „Schöpfung“ am Schauspiel Dortmund

DORTMUND - Keine Menschen sprechen hier synchron, sondern Endstellen einer stolzen Denkmaschine, die für die „Teignasen“ und „Klebaugen“ nur Verachtung übrig hat und mehrfach ein hämisches „Ha!“. Dabei fing doch alles ganz im Geiste des klassischen …
Claudia Bauer inszeniert Haydns „Schöpfung“ am Schauspiel Dortmund

„Time to Close Your Eyes“ in Bochum

BOCHUM - Die letzten Dinge, die großen Schwellen des Lebens, kann man nur umschreiben. Nicht, dass das nicht versucht worden wäre, ein Großteil unseres kulturellen Erbes lebt davon: Goethe, Eichendorff, Bach. An den Kammerspielen Bochum werden …
„Time to Close Your Eyes“ in Bochum

Die Berlinische Galerie erinnert an den Pop-Art-Künstler Eduardo Paolozzi

BERLIN - Die Pop Art war keine Erfindung von Andy Warhol. Bevor Künstler wie Claes Oldenburg (Skulptur) und Roy Lichtenstein (Comic-Gemälde) halfen, die Kunstrichtung in den 1960er Jahren international bekannt zu machten, gab es bereits erste …
Die Berlinische Galerie erinnert an den Pop-Art-Künstler Eduardo Paolozzi

Neue CD: Camille Bertault: Pas de Géant

Camille Bertault: Pas de Géant (Okeh/Sony). Das muss man sich trauen: Die französische Sängerin Camille Bertault unterlegt John Coltranes Klassiker „Giant Steps“ mit einem frechen französischen Text und lädt das Ergebnis bei Youtube hoch. Es wurde …
Neue CD: Camille Bertault: Pas de Géant