Dramatische Serie

Sturm der Liebe (ARD): Alle Informationen zur Telenovela

„Sturm der Liebe“ ist eine deutsche Telenovela. Über die Jahre wurden mehr als 3.000 Folgen gedreht und ausgestrahlt.

Sturm der Liebe (ARD) zählt seit 2005 zu den Klassikern unter den TV-Serien.

Update vom 28. Juli: Es ist ein Kommen und Gehen bei „Sturm der Liebe“. Zahlreiche Darsteller mussten sich vom Fürstenhof verabschieden. Jetzt erwartet die ARD-Zuschauer das nächste Serien-Aus.

Update vom 23. Juli um 13.06 Uhr: Obwohl sie bei der ARD-Telenovela eine fiese Rolle spielt, überraschte jetzt die "Sturm der Liebe"-Darstellerin Viola Wedekind mit einem süßen Liebes-Geständnis - und ließ ihre Fans ausrasten, wie nordbuzz.de* berichtet.

Update vom 23. Juli um 13.00 Uhr: Die fiese Rache des Serien-Biestes Ariane schockiert regelmäßig die TV-Zuschauer. Jetzt wird der fiese Plan des „Sturm der Liebe“-Biestes für ihren Ex-Mann Karl gefährlich, berichtet nordbuzz.de*.

Update vom 14. Juli um 16.06 Uhr: Der Fürstenhof-Schönling Tim hat kaum eine ruhige Minute, jetzt sorgt nämlich auch die schwere Erkrankung eines „Sturm der Liebe“-Lieblings für Drama* - und stellt Tim Saalfeld vor die Wahl.

Update vom 13. Juli um 17.23 Uhr: Für das Traumpaar der Telenovela wird es immer schwieriger. Nicht nur sorgt Pferdenärrin Amelie für Konkurrenz, sondern auch gesundheitlich geht es dem Traummann Tim nicht gut. Denn ein Bild enthüllte: „Sturm der Liebe"-Liebling Tim Saalfeld hat sich verletzt.

Update vom 9. Juli um 9.48 Uhr: „Sturm der Liebe“ kehrte mit neuen Fürstenhof-Folgen aus der Corona-Zwangspause zurück. Doch in der ARD-Telenovela fehlt von der Pandemie jede Spur.

Update vom 07. Juli: Eingefleischte „Sturm der Liebe“-Fans erinnern sich gut an Serienbiest Annabelle Sullivan. Ein Instagram-Post lässt ihr Comeback in der ARD-Telenovela vermuten. Die Fans rasten aus.

Update vom 03. Juli, um 13.56 Uhr: Nordbuzz.de* berichtete, nachdem erst einmal das Fürstenhof-Aus für Alfons Sonnbichler verkraftet werden musste, verlässt nun „Sturm der Liebe“-Urgestein Christoph Saalfeld das fiktive Sterne-Hotel.

Update vom 02. Juli 2020, um 13.59 Uhr: Die aktuelle Staffel sorgt bei den Zuschauern für eine Menge Unmut. Denn das aktuelle "Sturm der Liebe"-Paar Franzi und Tim ließ Fans sogar das Staffel-Aus fordern, berichtet nordbuzz.de*.

Update vom 29. Juni 2020, um 15.02 Uhr: Eigentlich sollten sich die Fans über die Rückkehr eines beliebten Pärchens freuen. Doch einige TV-Zuschauer befürchten die Trennung des "Sturm der Liebe"-Traumpaares Pauline und Leonard, wie nordbuzz.de* berichtet.

Bremen/München - Für die Fans der ARD-Serie „Sturm der Liebe“ (SdL) sind die täglichen Folgen ein regelmäßiges Auf und Ab der Gefühle. Findet das beliebte SdL-Traumpaar zueinander oder lässt es sich von den Serien-Bösewichten auseinanderbringen?

Denn ob Mord oder fiese Erpressungen - bei der Serie „Sturm der Liebe“ steht das nächste Drama immer schon in den Startlöchern. Bereits in 16 Staffeln fanden ebenso viele Traumpaare zueinander - und auch die Nebencharaktere, wie die Sonnbichlers oder Werner Saalfeld sind vom Fürstenhof nicht mehr wegzudenken. *nordbuzz.de ist des Teil des Ippen-Digital-Netzwerks

Rubriklistenbild: © ARD/Ann Paur

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert.

Hinweise zum Kommentieren: Auf wa.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare