„Das Promipaar 2020“

Sommerhaus der Stars (RTL): YouTube-Couple Lou & Lisha zieht ein - Stresstest für die Live-Hochzeit

Das YouTube-Couple Lisha und Lou kämpft um den „Das Sommerhaus der Stars“-Sieg (RTL). Das Paar aus Berlin ist immer gut für Stress in der Pampa.

Das YouTube-Couple Lou und Lisha kämpft um den „Das Sommerhaus der Stars“-Sieg. (Montage)

Bocholt - In der fünften Staffel „Das Sommerhaus der Stars“ kämpft das YouTube-Couple Lou und Lisha um den großen RTL-Sieg. Dass die beiden 24 Stunden am Tag von Kamerateams begleitet werden, dürfe kein Problem sein. Immerhin teilen die Sommerhaus-Kandidatin tagtäglich ihren Alltag auf ihrem YouTube-Kanal „Lisha&Lou“.

Im nächsten Jahr wollen Lisha und Lou ihr Liebesglück mit einer fetten Hochzeit krönen - da würde das satte "Sommerhaus der Stars"-Preisgeld dem YouTube-Couple gerade recht kommen. Doch übersteht ihre Beziehung den Stresstest?

Quelle: nordbuzz.de

*nordbuzz.de ist Teil des bundesweiten Ippen-Digital-Redaktionsnetzwerks

Rubriklistenbild: © Guido Kirchner/picture alliance/dpa & Stefan Gregorowius/TVNOW

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert.

Hinweise zum Kommentieren: Auf wa.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare