Schiffbruch am Traumstrand

Kampf der Realitystars: Alle Infos zum Trash-Format auf RTL2

Ab Juli kämpfen siegeshungrige Promis bei „Kampf der Realitystars" auf RTL2 um Ruhm und Ehre. Moderiert wird das Spektakel von Spielerfrau Cathy Hummels.

Sat.1 schickt „Kampf der Realitystars“ mit Spielerfrau Cathy Hummels ins Trash-Rennen. (nordbuzz.de-Montage)

Update vom 23. Juli: Was für ein „Kampf der Realitystars“-Auftakt: RTL2-Draufgänger Sandy Fähse beging einen fetten Regelverstoß und heimste sich Ärger der Kandidaten ein. Das ist passiert.

Update vom 22. Juli um 16:29 Uhr: Willi Herren versucht den „Kampf der Realitystars“-Titel an sich zu reißen. Doch vorher führt sein Weg an seinem Erzfeind vorbei. Geht sein Thai-Abenteuer den Bach runter?

Update vom 22. Juli:Kampf der Realitystars“-Moderatorin packt aus: Das hält Cathy Hummels von Mobbing im Fernsehen.

Update vom 22. Juli: Die Fans von „Kampf der Realitystars“ haben einen Favoriten. Ein Berliner TV-Star hat sich schon vor der Premiere am heutigen Mittwochabend, 20:15 Uhr in die Herzen der Fans geschummelt.

Update vom 22. Juli: Cathy Hummels feiert als Moderatorin von „Kampf der Realitystars“ Premiere. Jetzt äußert sich BVB-Star Mats Hummels zum neuen TV-Job seiner Ehefrau.

Update vom 21. Juni: „Kampf der Realitystars“ steht in den Startlöchern. Moderatorin Cathy Hummels hat jetzt verraten, wie krass die Bedingungen in Thailand waren, und ob sie einen Favoriten hat.

Update vom 16. Juli um 17:12 Uhr: Schlagerstar Willi Herren kämpft in der RTL2-Show „Kampf der Realitystars“ um eine Stange Preisgeld. Doch zuvor landete er im ungemütlichen Thai-Knast. Wir kennen den Grund. 

Update vom 16. Juli um 13.49 Uhr: „Kampf der Realitystars“-Moderatorin Cathy Hummels ging es in den letzten Wochen täglich schlechter. Nun räumte der RTL2-Star mit den Mager-Vorwürfen auf.

Update vom 16. Juli um 10.30 Uhr: RTL2 schickt „Kampf der Realitystars“ am 22. Juli ins Trash-Rennen. Auf die siegeshungrigen Kandidaten wartet eine Luxus-Bambushütte unter der Sonne Thailands. 

Update vom 9. Juli um 13.00 Uhr: RTL2 schickt „Kampf der Realitystars“ ins Rennen der Trash-Formate. Nun enthüllte der Sender sechs weitere Sternchen, die das XXL-TV-Spektakel aufmischen.

Ursprungsmeldung: Phuket/Thailand - Am 22. Juli startet das Trash-Format „Kampf der Realitystars - Schiffbruch am Traumstrand“ auf RTL2. Moderiert wird das XXL-TV-Spektakel von niemand geringeres als BVB-Spielerfrau Cathy Hummels, die durch acht knallharte Wochen unter der thailändischen Sonne führt. Sonnenbrand, Zoff, Tränen und Drama vorprogammiert.

In knallharten Challenges und Fragestunden kämpfen die siegeshungrigen Promis nicht nur um Ruhm und Ehre, sondern um ein sattes Preisgeld in Höhe von 50.000 Euro und den Titel „Realitystar des Jahres 2020".

Beim „Kampf der Realitystars“-Cast hat der Sender RTL2 ganz tief in der Wunderkiste gefühlt und hochkarätige C-Promis aus dem Hut gezaubert. Mit von der Partie sind unter anderem Ex-Bachelor Oliver Sanne, Big Brother-Legende und Sänger Jürgen Milski, Luxus-Lady Georgina Fleur, Ballermannsänger Willi Herren und „Bachelor in Paradise“-Kandidat Johannes Haller. *nordbuzz.de ist Teil des Ippen-Digital-Redaktionsnetzwerks.

Rubriklistenbild: © RTL2

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert.

Hinweise zum Kommentieren: Auf wa.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare