Schiffbruch in Thailand

Kampf der Realitystars (RTL2): Trash-Nachschub - diese Stars mischen TV-Spektakel auf

RTL2 schickt „Kampf der Realitystars“ (RTL2) ins Rennen der Trash-Formate. Nun enthüllte der Sender sechs weitere Sternchen, die das XXL-TV-Spektakel aufmischen.

RTL2 enthüllte nun die Namen von sechs weiteren „Kampf der Realitystars“-Kandidaten. (Montage)

Phuket/Thailand - Am 22. Juli beginnt das Trash-Format „Kampf der Realitystars - Schiffbruch am Traumstrand“ auf RTL2. Moderiert wird das XXL-TV-Spektakel von niemand geringerem als BVB-Spielerfrau Cathy Hummels.

Um uns die Warterei bis zum Staffelauftakt zu versüßen, enthüllte RTL2 nun sechs weitere Namen, die den „Kampf der Realitystars - Schiffbruch am Traumstrand"-Cast tatkräftig unterstützen. *nordbuzz.de ist Teil des Ippen-Digital-Netzwerks.

„Kampf der Realitystars“-Teilnehmer Johannes Haller postet Insta-Storys aus dem Krankenhaus - dabei sitzt er im Rollstuhl. Der „Bachelorette“-Kandidat hatte einen heftigen Unfall. Was ist passiert?

Bald geht das neue RTL2 Reality-TV Format „Kampf der Realitystars“ in seine Startlöcher. Schon vor der Ausstrahlung des Trash-TV-Formates rechnet der Ex-Bachelor Oliver Sanne knallhart mit einer ganz bestimmten Kandidatin im extratipp.com-Interview ab.

Rubriklistenbild: © RTL2

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert.

Hinweise zum Kommentieren: Auf wa.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare