RTL-Show gestartet

Slipblitzer bei Evelyn Burdecki: Sie zeigt bei „Let‘s Dance“ mehr als gewollt

+
Evelyn Burdecki lüftete ihr Kleid - und offenbarte, was die Kandidatinnen von „Let‘s Dance“ drunter trugen.

„Let‘s Dance“ ist am Freitag bei RTL gestartet. Bei der Tanz-Show trugen drei Kandidatinnen ein atemberaubendes Kleid mit hohem Beinausschnitt - doch Evelyn Burdecki zeigte noch mehr.

Köln - Im Dschungel wurde sie bekannt als „the Brain“. Nun ist Evelyn Burdecki Kandidatin bei „Let‘s Dance“ - und bewies dort bei der Auftaktshow einmal mehr, dass Nachdenken nicht ihre ganz große Stärke ist.

Nach ihrem Auftakttanz, den sie in einem heißen, weißen Kleid mit extrem hohem Beinausschnitt gemeinsam mit Nazan Eckes und Sabrina Mockenhaupt aufs Parkett legte, stand sie Moderator Daniel Hartwich Rede und Antwort. „Na, wie erleichtert seid ihr?“, wollte Hartwich von den „Let‘s Dance“-Kandidatinnen wissen. Die Blondine erwiderte: „Ich glaub‘, die Schminke läuft schon runter“ - und lupfte daraufhin unbedacht den vorderen, losen Stofffetzen ihres Kleides hoch. Die Zuschauer dürfte es gefreut haben. Denn die wussten daraufhin, was die Amateur-Tänzerin drunter trug: einen weißen Slip.

„Let‘s Dance“ (RTL): Evelyn Burdecki unterläuft Kleid-Fauxpas

Generell konnte die amtierende Dschungelkönigin Evelyn Burdecki kaum die Finger von ihrem blütenweißen Kleid lassen und zupfte ständig an dem Outfit herum. Kurz darauf wurde auch klar, weshalb. Dem tollpatschigen TV-Sternchen war nämlich ein kleiner Fauxpas unterlaufen. „Mir ist gerade mein Kleid zerrissen“, gestand sie vor laufender Kamera. „Ich bin mit der ... ‚Hufe‘ wollte ich gerade sagen“, plauderte  die Blondine ihre Gedanken aus und verbesserte sich sofort: „ ... mit dem Schuh ins Kleid rein.“ Hartwich wunderte sich: „Dass das anatomisch überhaupt möglich ist bei dem kurzen Kleid.“ 

Video: Der Aufstieg von Evelyn Burdecki

Evelyn Burdecki bei „Let‘s Dance“ (RTL): War sicher nicht die letzte Schusseligkeit 

Sabrina Mockenhaupt konterte dem Moderator frech: „Du weißt gar nicht mehr, was Du da fragen sollst, ne?“ Doch Hartwich ließ sich nicht kaltstellen und verwies auf seine bisherigen Erfahrungen mit Burdecki: „Doch doch, ich kenne das ja bei Evelyn. Wir haben ja im Januar diese, ich möchte mal sagen: ‚Natur-Dokumentation‘ in Australien gedreht. Ich weiß, dass da einiges kommt.“ 

Dass das nicht die letzte Schusseligkeit der Blitzbirne - Achtung, Evelyns Fach-Abi ist gar nicht mal so schlecht - gewesen sein dürfte, wird viele Zuschauer freuen. Schließlich kann man über die sympathische Blondine und ihre teils höchst philosophischen, wenngleich auch fragwürdigen Sprüche herzhaft lachen.

Unterdessen sorgt eine andere Kandidatin von „Let‘s Dance“ für etwas noch nie dagewesenes. Und im österreichischen Pendant der Tanz-Show, „Dancing Stars“, zog eine TV-Moderatorin die Blicke der Zuschauer auf sich.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert.

Hinweise zum Kommentieren: Auf wa.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare