Kandidaten-Paar nach Dreharbeiten k.o

„Bauer sucht Frau“: Ex-Kandidatin packt aus – so krass sind Dreharbeiten mit RTL

In der 16. Staffel von „Bauer sucht Frau“ mussten Kartoffelbauer Peter und Hofdame Alina einiges aushalten. Nun spricht Alina Klartext über die TV-Show von RTL.

Mithilfe von Moderatorin Inka Bause* wollte Kartoffelbauer Peter aus NRW die große Liebe finden. Und mit Hofdame Alina war der 34-jährige Kandidat von „Bauer sucht Frau“ 2020* auf einem guten Weg. Erst gegen Ende der 16. Staffel krachte es gewaltig. Weil Peter keine Gefühle zeigen wollte, rastete Alina in Folge 8 von „Bauer sucht Frau“ 2020* aus. Wie echo24.de* berichtet, hatte der Kartoffelbauer noch versucht, die Situation zu retten und versprach, an sich zu arbeiten.

„Bauer sucht Frau“: Alina spricht offen über Dreharbeiten mit RTL aus

Für eine Beziehung nach der 16. Staffel von „Bauer sucht Frau“* reichte es aber trotzdem nicht. Es habe einfach nicht gefunkt, erzählte der Kartoffelbauer nach der TV-Show im vergangenen Jahr. Und auch Alina macht nach „Bauer sucht Frau“ 2020 klar, dass sie nach der Hofwoche keine Schmetterlinge im Bauch hatte. „Peter und ich hatten nach der Hofwoche auch weiterhin viel Kontakt. Wir haben uns getroffen, wir haben noch einmal geguckt, was so Sache ist.“

Was bleibt, ist eine gute Freundschaft und die Erinnerung an harte Drehtage. Richtig gehört: Die Arbeit mit RTL war für Alina und Peter kein Zuckerschlecken. Die 29-jährige Erziehungswissenschaftlerin offenbart auf Instagram, dass die Drehtage nicht so „easy“ waren. Einer von Alinas Fans wollte wissen, wie lange die Drehtage für „Bauer sucht Frau“ gedauert haben. Alinas krasse Antwort: „Joa – schon einige Stunden.“ An die Arbeit mit RTL* müsse man sich erst einmal gewöhnen.

Name und AlterPeter Friesen (34)
BerufKartoffelbauer
WohnortKreis Viersen (NRW)
BetriebAckerbau und Tierhaltung
Bekannt aus16. Staffel von Bauer sucht Frau

„Bauer sucht Frau“ (RTL): So krass sind die Dreharbeiten für die Show

Alina wird noch konkreter und schreibt: „Ich glaube, am ersten Abend sind wir Kopf an Kopf auf der Couch eingepennt, ehrlich, so platt waren wir.“ Der Begriff Freizeit war wohl auch ein Fremdwort. Wie Alina auf Instagram berichtet, musste sich Peter nebenbei noch um seinen Hof kümmern. Die Drehtage für die 16. Staffel von „Bauer sucht Frau“* kamen also noch obendrauf. Alina: „Meistens sind wir nach Drehschluss die Beregnung abgefahren. Die Felder mussten bewässert werden.“

Nach der Hofarbeit seien essen und schlafen angesagt gewesen, schreibt Alina. Viel Zeit für ein richtiges Kennenlernen ist nicht geblieben. Zumal die Hofwochen von „Bauer sucht Frau“ ohnehin immer nur ein paar Tage gehen. Im exklusiven Interview mit echo24.de* hatte auch Rüdiger Stahl aus Baden-Württemberg* schon deutlich gemacht, dass die Hofwoche für ein richtiges Kennenlernen nicht ausreiche. Genau wie Alina und Peter sind Rüdiger und Tatjana kein Paar* geworden.

„Bauer sucht Frau“: Das sagen andere Kandidaten zur Arbeit mit RTL

Doch anders als Alina bewertet Rüdiger die Dreharbeiten mit RTL* durchweg positiv. „Die Stimmung war unheimlich locker, wir hatten viel Spaß. So wie es gesendet wurde, so war’s.“ Ein Drehbuch für die 16. Staffel von „Bauer sucht Frau“ habe es nicht gegeben. Darin sind sich Alina und Rüdiger übrigens einig. Auch Alina teilt ihren mittlerweile 20.000 Followern auf Instagram mit: „Wir haben weder einen Text gelernt, noch vorher geprobt, noch gab es irgendwelche Vorgaben.“

Und auch wenn Rüdiger und Alina nicht die große Liebe gefunden haben, so ziehen beide auch Positives aus der TV-Show von RTL. Beide Accounts auf Instagram verzeichnen einen rasanten Anstieg von Followern. Und Rüdiger hatte schon im Gespräch mit echo24.de-Volontär* Jason Blaschke erklärt, dass ihn viel mehr Leute besuchen, seit er in der 16. Staffel von „Bauer sucht Frau“ mitgemacht habe. Insofern: Die anstrengenden Dreharbeiten mit RTL waren nicht völlig umsonst.

Und wer weiß, vielleicht finden Alina und Rüdiger bald doch noch die große Liebe? Ihre Beliebtheit auf Instagram ist auf jeden Fall eine gute Voraussetzung. *echo24.de ist Teil des Ippen-Digital-Netzwerks.

Rubriklistenbild: © TVNOW

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert.

Hinweise zum Kommentieren: Auf wa.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare