Überraschung am Sonntag

In Hamm startet Donnerstag noch ein Autokino

+
In Lippstadt betreibt Hubert Nieuwdorp bereits ein Autokino. In den kommenden Tagen geht er auch in Hamm an den Start.

Überraschung! In Hamm werden ab dem 30. April gleich zwei Autokinos um Besucher buhlen. Ein alter Bekannter tut es dem jungen Team von "Welcome to my Cinema" nämlich gleich. Er wird sein Angebot auf dem Platz vor den Zentralhallen aufbauen.

Hamm - Die Idee für ein Autokino auf dem DuPont-Gelände in Uentrop war schon seit einiger Zeit bekannt. Zeitgleich zur Veröffentlichung konkreter Infos dazu informierte am Sonntagnachmittag auch Hubert Nieuwdorp über seine Pläne. Der Kinomacher aus Soest war mit mehreren Lichtspielhäusern einst Platzhirsch in Hamm, zuletzt betrieb er bis Ende 2018 das Cineplex (heute Cinemaxx), in Lippstadt betreibt er bereits ein Autokino. Er will sein Angebot auf dem Ökonomierat-Peitzmeier-Platz vier Wochen durchziehen und damit zwei Woche länger als die Konkurrenten in Uentrop.

Der Fokus an den Zentralhallen soll auf Familienfilmen wie "Der König der Löwen" und "Jumanji", romantischen Komödien wie "Das perfekte Geheimnis" und "Nightlife" und Actionfilmen wie "Bad Boys for Life" und "21 Bridges" liegen; auch sollen wöchentlich Filmklassiker wie "Knives Out" mit Bond Star Daniel Craig oder der Oscar-Film "Joker" im Programm sein. Das Ausrichtung ist damit ähnlich wie in Uentrop und werde - dort auch - täglich gewechselt, so Nieuwdorp am Sonntag. Die Leinwand beziehungsweise Projektionsfläche ist 144 Quadratmeter groß.

Tickets nur online vorab zu haben

Wie üblich bei Autokinos (hier klicken für eine aktuelle Übersicht) werden Tickets für das Angebot im Hammer Süden nur online zu haben sein - und zwar am Dienstag ab 18 Uhr auf www.autokino-hamm.com. Die Eintrittskarten werden bei der Einfahrt auf dem Parkplatz der Zentralhallen (bei Rulko) bei geschlossenem Fenster eingescannt. Ein großer Popcorn Becher werde im Eintrittspreis enthalten sein, heißt es. Preise wurden noch nicht bekannt; in Lippstadt liegen sie zwischen 21 und 29 Euro.

Zusätzlich zum Kinoprogramm sollen auch Gottesdienste übertragen werden. Auch Liveauftritte von Comedians sind in Planung.

Die Infos und Regeln für Besucher:

Sowohl bei den Filmen wie auch bei Sonderveranstaltungen gilt dieses Autokino-Prozedere:

  • Es dürfen maximal zwei erwachsene Personen im Auto sein; eigene Kinder im Auto sind ebenfalls gestattet.
  • Allen Gästen wird in der Reihenfolge ihres Eintreffens ein Parkplatz zugewiesen - und zwar von vorn nach hinten. Es werde darauf geachtet, dass alle gut sehen können, erklärt Nieuwdorp. SUVs und hohe Autos werden daher seitlich oder im hinterem Bereich platziert.
  • Die Fahrzeuge müssen mindestens anderthalb Meter auseinander stehen, die zugewiesenen Plätze müssen eingehalten werden. Wie viele Plätze vorgehalten werden, wurde zunächst nicht bekannt.
  • Aufgrund unserer Vorgaben müssen alle Besucher in den Autos bleiben, Fenster dürfen nur minimal geöffnet werden, Cabrios dürfen nur mit geschlossenem Dach teilnehmen.
  • Der Filmton wird in Dolby Stereo auf UKW/FM direkt über das Autoradio übertragen. Es sollte von den Besuchern sichergestellt werden, dass für zwei Stunden ein Autoradio laufen kann; zudem sollten sie wissen, wie Frequenzen angewählt werden. Tragbare Radios dürfen auch mitgebracht werden.
  • Gespielt wird auch bei schlechtem Wetter; bei Bedarf sollten Decken mitgebracht werden.
  • Es gibt keine Toiletten auf dem Veranstaltungsgelände. - WA

Coronavirus in Hamm - weitere Infos:

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert.

Hinweise zum Kommentieren: Auf wa.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare