Entertainment trotz Corona-Krise

Zwei Autokinos buhlen in Hamm um Besucher - Angebote im Vergleich

Coole Kulisse und tolle Filme: So sieht Autokino derzeit vor einer Hochofen-Kulisse in Dortmund aus. In dieser Woche wird das Freiluftkino auch an zwei Orten in Hamm möglich gemacht.
+
Coole Kulisse und tolle Filme: So sieht Autokino derzeit vor einem alten Hochofen in Dortmund aus. In dieser Woche wird Freiluftkino auch an zwei Orten in Hamm möglich gemacht.

Endlich können auch die Menschen in Hamm trotz Corona-Krise wieder ins Kino - und das sogar im Doppelpack: Am Donnerstag starten gleich zwei Autokinos. Es steht allerdings zu befürchten, dass sich viele Filme überschneiden werden.

Hamm - Die Überraschung war groß, als am Sonntag zum längst kommunizierten Autokino in Uentrop ein weiteres für das Hammer Stadtgebiet angekündigt wurde. Noch dazu mit dem selben Startdatum und einer mindestens ähnlichen (weil überwiegend familiengerechten) Filmauswahl. Eine Konkurrenzsituation, die vermeidbar gewesen wäre? Der Gedanke über Stress im Vorfeld liegt nahe, doch dazu wurde offiziell zunächst nichts bekannt. Jedenfalls musste die Stadt Hamm beiden Anbietern grünes Licht geben, weil offenkundig alle Auflagen erfüllt sind. Während die Veranstalter nun hoffen, dass die Plätze trotzdem voll werden und sie nicht auf den Kosten sitzen bleiben, dürfte es die Menschen gleichwohl freuen - für sie ist das Angebot einfach größer. Ein Vergleich:

In Uentrop wird das Autokino auf dem Mitarbeiterparkplatz der Firma DuPont aufgebaut. 200 Fahrzeuge sollen dort Platz finden. Der Online-Vorverkauf soll am Montagabend anlaufen. Pro Fahrzeug und Film werden 20 Euro fällig. Es können auch Snacks und Getränke gebucht werden, die beim Eintreffen ausgegeben werden. Eine Abendkasse gibt es nicht. Die Leinwand soll 128 Quadratmeter groß sein. Veranstalter in Uentrop ist das Team des DJ-Festivals "Welcome to my Garden"; entsprechend wurde das Event "Welcome to my Cinema" getauft. Für die Umsetzung greifen die jungen Hammer André Kollas und Julian Sokolowski in fast allen Belangen auf lokale Anbieter zurück. Zwei Wochen Programm sind (vorerst) geplant. Über die Filme hinaus sind weitere (noch nicht näher kommunizierte) Angebote vorgesehen. Tickets und weitere Infos soll es nach und nach hier auf dieser Internetseite geben. (Für einen Google-Standort-Link hier klicken.)

Diese Filme werden in Uentrop gespielt:

Do. 30. AprilDas perfekte Geheimnis
Fr., 1. MaiThe Greatest Showman
Sa., 2. MaiJumanji - The Next Level
So., 3. MaiAladdin
Mo., 4. MaiGrease
Di., 5. MaiBang Boom Bang
Mi., 6. MaiEs - Kapitel 2
Do., 7. MaiHigh School Musical 1
Fr., 8. Mai(noch offen)
Sa., 9. MaiKönig der Löwen
So., 10. MaiA Star Is Born
Mo., 11. MaiBohemian Rhapsody
Di., 12. MaiDer perfekte Geheimnis
Mi., 13. MaiDer Junge muss an die frische Luft

Im Hammer Süden wird das Autokino auf dem Ökonomierat-Peitzmeier-Platz aufgebaut. Das Areal vor den Zentralhallen dient in Nicht-Corona-Zeiten oft Zirkussen als Veranstaltungsplatz. Wie viele Fahrzeuge Platz haben wurde zunächst nicht mitgeteilt. Der Online-Vorverkauf läuft ab Dienstag, 18 Uhr. Die Ticketpreise - die zunächst nicht mitgeteilt wurden - beinhalten einen großen Becher Popcorn. Eine Abendkasse gibt es nicht. Die Leinwand soll 144 Quadratmeter groß sein. Über die Filme hinaus sollen auch Gottesdienste übertragen und Comedians Programm machen können. Veranstalter im Hammer Süden ist Hubert Nieuwdorp, der in Hamm über viele Jahre mehrere Kinos und zuletzt das Cineplex betrieb. Der erfahrene Kinomacher aus Soest hat in Lippstadt bereits ein Autokino am Start. Vier Wochen Programm sind vorgesehen. Tickets und weitere Infos soll nach und nach hier auf dieser Internetseite geben. (Für einen Google-Standort-Link hier klicken.)

Was Autokino-Besucher noch wissen sollten:

Die Kriterien und Auflagen für Autokinos sind allgemeingültig und daher bei beiden Anbietern in Hamm weitgehend gleich:

  • Der Kartenkauf ist aufgrund der Corona-Auflagen nur online und nur im Vorverkauf möglich.
  • Der Ticket-QR-Code (auf dem Handy oder gut lesbar ausgedruckt) wird durch die geschlossene Autoscheibe abgescannt.
  • In jedem Auto dürfen höchstens zwei Erwachsene sitzen, zusätzlich erlaubt sind eigene Kinder unter 18 Jahren. Im Zweifel werden Ausweiskontrollen vorgenommen.
  • Damit alle Besucher gut sehen können, werden hohe Autos seitlich oder hinten platziert. Zwischen den Fahrzeugen muss der zugewiesene Abstand bleiben.
  • Alle Besucher müssen in ihren Autos bleiben; Fenster dürfen höchstens fünf Zentimeter geöffnet sein; Cabriodächer müssen geschlossen sein.
  • Der Filmton wird mittels UKW/FM-Frequenzen übers Autoradio übertragen. Die Autobatterie sollte also nicht altersschwach sein, und man sollte wissen, wie man am Radio bestimmte Frequenzen anwählt. Tragbare Radios können eine machbare Alternative sein.
  • Falls das Autolicht nicht auszuschalten ist, wird es abgedeckt.
  • Getränke und Snacks dürfen nicht vor Ort verkauft werden (für Alternativen siehe Veranstalterinfos weiter oben).
  • Die Angebote sind komplett wetterfest. Gespielt wird also auch bei schlechtem Wetter. Bei Bedarf sollten Decken mitgebracht werden. 

Coronavirus in Hamm - weitere Infos:

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert.

Hinweise zum Kommentieren: Auf wa.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare