Alle Infos im Artikel

Motorradkugel, Todesrad, Raubtiere: Zirkus Knie ab heute in Hamm

+

Hamm - Der europäische Top-Zirkus Charles Knie gastiert im Rahmen seiner Deutschland-Tournee ab Donnerstag in Hamm. Ein paar besonders spektakuläre Nummern stechen aus dem aktuellen Programm heraus.

Der renommierte Zirkusbetrieb will mit seinem aktuellen Programm neue Wege gehen. Man präsentiere in der Show "unsere Idee vom Zirkus der Zukunft, mit überraschend jungen und frischen Künstlerinnen und Künstlern - ohne das Traditionelle zu verraten". Im Ergebnis sei das ein Programm der Kontraste zwischen waghalsiger Stuntakrobatik und poetischen Momenten. Das sind die Highlights der Gastspiels an den Zentralhallen vom 13. bis 16. Juni:

Alexander Lacey bringt mit seiner gemischten Raubtiernummer eine mit allen wichtigsten Zirkuspreisen ausgezeichnete Weltklassedarbietung nach Hamm. Zuletzt war der englische Tierlehrer in den USA sechs Jahre lang der Star des "Ringling Bros. and Barnum & Bailey Circus", des größten Zirkus' der Welt.

Alexander Lacey mit einem seiner Löwen.

Daniel Diorio's Team bringt die spektakuläre Motorradkugel “Splitting Globe“ mit. Die fünf „Teufelsfahrer“ zeigen in der gerade 4,40 Meter hohen Stahlkugel riskante und lautstarke Überhol- und Verfolgungsrennen.

Daniel Diorio's Team in der Motorradkugel. (Ein Klick rechts oben in das Foto vergrößert das Motiv.)

In zwölf Metern Höhe vollführt das kolumbianische Duo Vanegas auf dem "Todesrad" Salti, Sprünge und Artistik mit verbundenen Augen, innerhalb und außerhalb der sich schnell drehenden Räder.

Das Duo Vanegas auf dem "Todesrad".

Das sind die Hammer Top-Termine 2019

Auch die anderen Künstler, Artisten, Musiker und Tänzerinnen des Knie-Ensembles sind in der Zirkusszene bekannte Gesichter – allesamt preisgekrönt auf hochkarätigen Zirkusfestivals auf der ganzen Welt. Über die Raubtiere hinaus gehören zudem viele hauseigenen Tiere zum großen rollenden Zoo. Insgesamt gehören 100 Tiere, 100 Mitarbeiter und 200 Fahrzeuge zum Tour-Inventar, das seit März deutschlandweit unterwegs ist.

Zirkus Knie vor Premiere - Aufbau an Zentralhallen

Tickets gibt es unter anderem in der Hammer WA-Geschäftsstelle in der Widumstraße 12 und hier online auf der Homepage des Zirkus. Dort gibt es auch weitere Infos wie Preise und Vorstellungszeiten.

Beachten Sie zum Thema auch:

Kritik begleitet Gastspiel von Zirkus Knie in Hamm

Tierschützer und Zirkus Knie reichen sich die Hand (2014)

Zirkus Charles Knie in Hamm 2016

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert.

Hinweise zum Kommentieren: Auf wa.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare