Corona-Schutzauflagen

Stadtbücherei ab Donnerstag wieder offen - Infos für Nutzer

Nach mehrwöchiger Corona-Pause öffnet die Hammer Stadtbücherei wieder. Allerdings müssen sich die Kunden auf entsprechende Auflagen einstellen.
+
Nach mehrwöchiger Corona-Pause öffnet die Hammer Stadtbücherei wieder. Allerdings müssen sich die Kunden auf entsprechende Auflagen einstellen.

Die Zentralbibliothek der Stadtbüchereien Hamm ist ab dem morgigen Donnerstag unter Einhaltung der durch das Land NRW erlassenen Corona-Schutzauflagen wieder geöffnet. Die Bezirksbüchereien und der Bücherbus bleiben noch geschlossen.

Hamm – Im laufenden Betrieb gelten für Besucher wie Mitarbeiter klare Schutzmaßnahmen in der Stadtbücherei: Jeder Besucher muss sich mit seinen persönlichen Daten in einer Registrierungsliste eintragen. Zudem wird die Aufenthaltsdauer je Gast zeitlich begrenzt, und es gibt die Empfehlung, im Gebäude Masken zu tragen.

Zudem gibt es ein neues Angebot: „Medien zum Mitnehmen“. Mithilfe des Bibliotheksausweises können pro Tag bis zu fünf Medien ausschließlich aus dem Bestand der Zentralbibliothek zur Abholung bestellt werden. Die gewünschten Titel können im Internet über den Online-Katalog https://katalog.hamm.de/ recherchiert werden.

Auf Wunsch gibt das Team der Stadtbüchereien Empfehlungen nach individuellen Interessen, die Nutzer erhalten dann ein zusammengestelltes Medienpaket. Das neue Angebot ist auch während der Öffnung der Zentralbibliothek nutzbar, um einen schnellen Service vor Ort zu gewährleisten. Um das neue Angebot zu nutzen, sollten Interessierte ihre Daten (Namen, Bibliotheksausweisnummer, Titel, Verfasser der gewünschten Medien) per E-Mail an stadtbuecherei@stadt.hamm.de schicken. Wer Titelvorschläge möchte, sollte in der E-Mail das gewünschte Genre mitschicken. Dieser Service ist auch telefonisch (02381/17-5751) verfügbar. Weitere Infos gibt es online unter https://www.hamm.de/stadtbuecherei.

Coronavirus in Hamm - weitere Infos:

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert.

Hinweise zum Kommentieren: Auf wa.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare