Die WWM-Fragen zum Nachspielen

Vor 10 Jahren: Hammerin erste Jauch-Millionärin

+
Der Moment, in dem sie es geschafft hatte: Die gebürtige Hammerin Dr. Maria Wienströer gewann vor zehn Jahren eine Million Euro bei Günther Jauch.

HAMM - Dr. Maria Elisabeth Wienströer hat an diesem Samstag vor zehn Jahren ein kleines Stück Fernsehgeschichte geschrieben. In der RTL-Sendung „Wer wird Millionär?“ knackte die gebürtige Hammerin die Millionenfrage und wurde die erste Euro-Millionärin. Wir blicken zurück.

Von Frank Lahme

Lesen Sie auch:

Fakten aus 1000 Folgen WWM

Als vierte Kandidatin überhaupt hatte die inzwischen 48-Jährige alle 15 Fragen von Moderator Günther Jauch richtig beantwortet. Freitags, am 26. März 2004, hatte die Nation bereits mit der sympathischen Hammerin gefiebert, aber die Schlusssirene unterbrach damals den Siegeszug der Assistenzärztin. Am Montag darauf folgte die Fortsetzung mit der berühmten Millionenfrage: Wer bekam 1954 den Chemie- und 1962 den Friedensnobelpreis? Maria Wienströer entschied sich nach Rücksprache mit ihrem Telefonjoker für Antwort A „Linus Pauling“ und wurde unter Standing Ovations mit Konfetti überschüttet.

Kleine Parallele: Der US-amerikanische Chemiker Linus Pauling ist neben Marie Curie der bislang einzige Träger zweier unterschiedlicher Nobelpreise, Marlies Wienströer ist bis heute neben der Berlinerin Marlene Grabherr (Mai 2001) die einzige Frau, die in der Geschichte der Sendung auch die 15. Frage knackte – sieht man von Barbara Schöneberger (Mai 2011) in einem Prominentenspecial ab.

1000 Folgen WWM - das waren die Millionen-Fragen:

Erste 1000 Folgen "Wer wird Millionär": Das waren die 1-Million-Fragen

„Wahnsinn“ waren die ersten Worte der einstigen Bockum-Hövelerin gewesen. An der Hardenbergschule hatte sie den Hauptschulabschluss gemacht, danach folgten die Mittlere Reife und in Münster eine Ausbildung zur Krankenschwester. An der Abendschule holte sie das Abitur nach, arbeitete zunächst als Krankenschwester und begann schließlich ein Medizinstudium. Der Traum von einer eigenen Praxis können nun verwirklicht werden, war ihre Antwort auf die Jauch-Frage, was sie mit dem Gewinn anfangen werde. Bundesweit Beachtung fand ihre damaliger Ausspruch, dass sie auch ihren sieben Jahre alten Ford Ka behalten werde. „Obwohl der schon 150.000 Kilometer runter hat. Lediglich ein paar neuer Reifen wird er bekommen.“

Der Traum von der eigenen Praxis wurde in einer baden-württembergischen Kleinstadt verwirklicht. Dort lebt die 48-Jährige auch heute. Presseanfragen zu ihrem Jauch-Auftritt möchte sie nicht beantworten. „Sie will diesen Rummel nicht“, sagte einst ihre in Pelkum lebende Mutter gegenüber dem WA. Beim Sender ist Maria Wienströer bis heute unvergessen. „Ach ja, unsere Landärztin. Natürlich erinnere ich mich an sie. Seitdem sind wirklich schon zehn Jahre vergangen?“, war der Kommentar eines RTL-Sprechers auf den Jahrestag am Samstag.

 

Die 15 Fragen zur Wienströer-Million:

Auswahlfrage: Machen Sie von Cottbus aus eine Bootstour zur Nordsee!

A: Elbe, B: Deutsche Bucht, C: Havel, D: Spree

Frage 1: Im Gegensatz zur Spinne ist die Fliege ein ...?

A: Inbier, B: Inschnaps, C: Inwein, D: Insekt

Frage 2: Welches Imitat erfüllt sichtlich seinen Zweck?

A: Tomatenröter, B: Kaffeeweißer, C: Senfgelber, D: Schokoladenbräuner

Frage 3: Welchen Ausdruck prägte der Philosoph Hegel?

A: für sich und an, B: und für an sich, C: an und für sich, D: sich und für an

Frage 4: Wo befindet sich das Orchester während einer Opernaufführung?

A: Fahrradweg, B: Grünstreifen, C: Böschung, D: Graben

Frage 5: Welches Wort bedeutet so viel wie „allgemein verbreitet“ oder „üblich“?

A: bodenständig, B: geländegängig, C: landläufig, D: stadtflüchtig

Frage 6: Der potenzielle neue Bundespräsident Horst Köhler war bislang Chef des ...?

A: IWF, B: DRK, C: IOC, D: DFB

Frage 7: Womit bescherte Songwriter Leonard Cohen der Welt einen Klassiker?

A: Suzanne, B: Michelle, C: Rosanna, D: Lucille

Frage 8: Eine Shakespeare-Komödie trägt den Titel „Wie es euch ...“?

A: gefällt, B: beliebt, C: genehm ist, D: in den Kram passt

Frage 9: Bei den Olympischen Spielen 1900 gab es einen Wettbewerb im Schießen auf lebende ...?

A: Hasen, B: Ratten, C: Fasane, D: Tauben

Frage 10: Wohin muss man reisen, wenn man die Überreste der antiken Metropole Pergamon sehen will?

A: Türkei, B: Ägypten, C: Zypern, D:  Kreta

Frage 11: Wie nennen Mathematiker einen Grundsatz, der nicht von anderen Sätzen abgeleitet werden kann?

A: Idiom, B: Axiom, C: Algorithmus, D: Hypothese

Frage 12: Wessen Romane wären nie veröffentlicht worden, wenn man seinem letzten Willen entsprochen hätte?

A: Hermann Hesse, B: Theodor Fontane, C: Franz Kafka, D: Robert Musil

Frage 13: Am Grund tiefer Seen ist das Wasser ...?

A: nie kälter als 4°C, B: sauerstofffrei, C: nicht trinkbar, D: lichtundurchlässig

Frage 14: Giraffe, Pfau und Eidechse sind ...?

A: lebend gebärend, B: heilige Tiere in Indien, C: Tischler-Werkzeuge, D: Sternbilder

Frage 15: Wer bekam 1954 den Chemie- und 1962 den Friedensnobelpreis?

A: Linus Pauling, B: Otto Hahn, C: Pearl S. Buck, D: Albert Schweitzer

 

Die richtige Reihenfolge bei der Frage an alle Kandidaten lautete: DCAB

Die Antworten lauten: 1:D, 2:B, 3:C, 4:D, 5:C, 6:A, 7:A, 8:A, 9:D, 10:A, 11:B, 12:C, 13:A, 14:D, 15:A

 

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert.

Hinweise zum Kommentieren: Auf wa.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare