Raser des Tages in Hamm

Das wird teuer: Mit 166 Sachen über die Lipperandstraße

+
Auf der Lipperandstraße wurde wieder mal ein Raser aus dem Verkehr gezogen.

Außerordentlich eilig hatte es ein Opel-Fahrer auf der Lipperandstraße. Er wurde mit 166 km/h geblitzt. Erlaubt sind 100!

Bockum-Hövel - Erwischt wurde der männliche Raser am Mittwoch um genau 8.09 Uhr von einem Blitzer der Hammer Polizei, wie diese am Freitag mitteilte. Er muss nun zur Strafe ordentlich in die Tasche greifen: 440 Euro kostet ihn der "Spaß". Außerdem bekommt er zwei Punkte in Flensburg und darf - wichtiger noch - zusätzlich zwei Monate lang kein Auto mehr fahren.

Die Lipperandstraße fällt der Stadt und der Polizei immer wieder durch besonders krasse Tempoverstöße auf. Erst im August war dort ein Opel-Fahrer mit 184 (!) km/h geblitzt worden. Im Herbst 2018 sorgte ein Raser-Duo mit mehr als 200 Sachen für besondere Aufmerksamkeit. Im Januar 2017 hatte WA.de die Raser-Situation auf der Lipperandstraße mal genauer unter die Lupe genommen.

Die Polizei mahnt:

"Zu schnelles Fahren ist der Killer Nr. 1. Fahren Sie umsichtig und entsprechend der Geschwindigkeitsbegrenzung. Es sollen schließlich alle sicher und gesund an ihrem Ziel und bei ihren Lieben ankommen." - WA

Achtung, Autofahrer: Hier wird in Hamm geblitzt!

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert.

Hinweise zum Kommentieren: Auf wa.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare