Fass-Anstich um 20 Uhr

„Wies‘n Fest“ zum Start: Saunawelt des Maximare ab heute wieder geöffnet

+
Sechs Wochen lang war die Saunawelt im Maximare geschlossen.

Hamm - Die Saunawelt im Maximare ist ab heute Abend wieder geöffnet. Sechs Wochen dauerten die aufwendigen Sanierungs- und Modernisierungsmaßnahmen.

Die Wiedereröffnung verzögerte sich um 14 Tage, nachdem Undichtigkeiten in der Abdichtungsebene im Sauna-Erdgeschoss festgestellt wurden.

Die Maximare-Saunagäste erwartet ein neuer Duschbereich im Erdgeschoss, erhöhte Liegekapazitäten im Obergeschoss und mehr Platz in der Sauna-Gastronomie. Das gesamte Erdgeschoss wurde neu gefliest. Parallel dazu wurde der gesamte Sauna-Innenbereich neu gestrichen.

In der Fertigstellung befindet sich der „Grotto-Geysir“ in der Stollensauna im Saunagarten. Die dortige Solegrotte wird aktuell umgebaut, erhält ebenfalls erhöhte Sitzkapazitäten und wird zu einer thermischen Springquelle umfunktioniert.

Parallel zum Restart der Saunawelt findet am Abend direkt die Motto-Sauna-Nacht „Wies‘n Fest“ statt – und zwar von 20 bis 1 Uhr mit mottogetreuen Aufgüssen sowie einem Fass-Anstich um 20 Uhr in der Theatersauna „Arena-Mare“. Nach 22 Uhr besteht die Möglichkeit zum Nacktbaden im 33°C warmen Außensolebecken.

Weitere Infos erhalten Sie auf www.maximare.com

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert.

Hinweise zum Kommentieren: Auf wa.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare