1. wa.de
  2. Hamm

Wetterfeste Hochlandrinder erhalten wetterfesten Unterstand

Erstellt: Aktualisiert:

Von: Ulrich Wille

Der Boden für den Unterstand ist bereits bereitet.
Der Boden für den Unterstand war bereits vor den Ferien bereitet. © Wille

Seit einigen Wochen nun sind die urigen Hochlandrinder in der Lippeaue im Hammer Norden zu sehen: hinter dem Kleingartenverein in der Verlängerung des Siepmannskamps. Doch es tut sich schon wieder etwas.

Hamm - Auch wenn die Rinder sehr robust sind und praktisch jedes Wetter aushalten, gibt es in Deutschland Vorschriften. Und die besagen, dass auch die Rinder einen Unterstand haben müssen. „Bei einer ganzjährigen Beweidung ist ein Unterstand auch bei robusten Tieren verpflichtend – der unter anderem auch für tierärztliche Untersuchungen verwendet werden kann“, erklärt Stadtsprecher Lukas Huster.

Die Fundamente für den Unterstand sind vorbereitet, der Unterstand selbst soll im Lauf der Herbstferien errichtet werden. Die Kosten liegen knapp über 20.000 Euro, die aus Projektmitteln finanziert werden.

Auch interessant

Kommentare