Wetterdienste sind sich einig

Von Osten kommen am Freitag Schneefälle nach Hamm

Hamm - Die Befürchtungen haben sich bestätigt. In Hamm soll es ab Freitagnachmittag nochmal winterlich werden. Mit allem, was dazu gehört.

Die Wetterdienste sind sich weitgehend einig: Der schon seit Freitagmorgen anhaltende Regen soll im Laufe des späteren Freitags von Osten kommend auch in Hamm in Schnee übergehen, meldet unter anderem der Deutsche Wetterdienst (DWD). Bis zum Abend werde ganz Westfalen weiß sein. Dabei müsse bei Temperaturen nur noch knapp über 0 Grad mit Glätte gerechnet werden. In der Nacht zum Samstag bleibe es stark bewölkt; weitere Schneefälle werden erwartet.

So geht es weiter:

Am Samstag soll es in Hamm zunächst stark bewölkt und es könne anfangs noch etwas schneien, so der DWD. Die Intensität lasse aber rasch nach. Am Nachmittag soll es bei Werten um den Gefrierpunkt meist trocken sein. In der Nacht zum Sonntag soll es frostig sein, aber niederschlagsfrei bleiben.

Der Sonntag soll niederschlagsfrei und sonnig werden - bei dann wieder leicht steigenden Temperaturen.

So soll es auch am Montag weiter gehen. Tendenz: Die Nächte bleiben sehr kalt, die Tage werden wieder milder.

Lesen Sie auch:

Den Frühjahrsputzern drohen diesmal Frostbeulen

Frost statt Frühling: Schnee und Wind am Wochenende in NRW

 

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert.

Hinweise zum Kommentieren: Auf wa.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.