Bundesverkehrsministerium

Weiterbau der Autobahn 445 kostet 99 Millionen Euro

Hier geht‘s zur Autobahn 445. Aber wann?
+
Hier geht‘s zur Autobahn 445. Aber wann?

Wann mit dem Weiterbau der A445 zwischen Werl und Hamm begonnen werden kann, dazu kann das Bundesverkehrsministerium noch nichts sagen. Aber zu den Kosten äußert sich das Ministerium: Man gehe von 99 Millionen Euro aus.

Werl/Hamm - Aktuell könnten „zum Baustart, zu Bauzeit und Bauablauf keine detaillierten Angaben gemacht werden“, sagt ein Sprecher von Verkehrsminister Andreas Scheuer (CSU) unlängst auf Anfrage unserer Redaktion. Auch zum Klage-Szenario nimmt das Ministerium Stellung.

Da die Maßnahme unter dem „vordringlichen Bedarf“ eingestuft ist, haben Anfechtungsklagen zur Aufhebung des Planfeststellungsbeschlusses keine aufschiebende Wirkung. „Möglich wäre aber ein Antrag auf Anordnung der aufschiebenden Wirkung, der innerhalb eines Monats nach Zustellung des Planfeststellungsbeschlusses gestellt und begründet werden könnte“, zitiert der Scheuer-Sprecher aus juristischen Vorgaben. Über den Antrag auf Anordnung der aufschiebenden Wirkung entscheidet dann das Bundesverwaltungsgericht.

Der Beschluss zum Neubau der A 445 liegt in den Rathäusern Werl und Hamm bis zum 11. März aus. Danach kann innerhalb eines Monats eine gerichtliche Überprüfung durch das Bundesverwaltungsgericht in Leipzig beantragt werden.

Landwirt: Autobahn nicht komplett auf Damm

Liegt Baurecht bestandskräftig vor, „wird in Abhängigkeit von zur Verfügung stehenden Haushaltsmitteln, Bindungen durch laufende Maßnahmen und in Abwägung zu anderen baureifen Maßnahmen des vordringlichen Bedarfs über eine Baufreigabe entschieden“, so das Ministerium.

Unterdessen weist ein Landwirt aus Hamm darauf hin, dass die A445 nicht komplett auf einem Damm liegen werde. Vor allem auf Hammer Gebiet werde es zwischendurch auch Einschnitte ins Gelände geben; das ergebe sich aus den Lageplänen und noch deutlicher aus den Übersichtshöhenplänen. Die Bezirksregierung Arnsberg bestätigt das auf Nachfrage. Im späteren Verlauf vorwiegend im Hammer Bereich gebe es einige Wege, die über die A 445 geführt werden.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert.

Hinweise zum Kommentieren: Auf wa.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare