Weiter Currywurst in der Innenstadt

Kaufhof geschlossen, doch Schanzenbach bleibt

Der Schanzenbach-Imbiss am (früheren) Kaufhof in Hamm.
+
Der Schanzenbach-Imbiss am (früheren) Kaufhof. (Archivbild)

Obwohl der Kaufhof Geschichte und der Parkplatz verwaist ist, hält Schanzenbach an seinem Verkaufspunkt in der Nähe des Hammer Bahnhofs fest.

Hamm – Eine Innenstadt ohne Schanzenbach: Das ist schwer vorstellbar. Nachdem sich das Hammer Traditionsunternehmen 2019 nach auslaufendem Mietvertrag und Immobilien-Eigentümerwechsel aus der Weststraße 37a zurückgezogen hat, bleibt der Standort an der ehemaligen Kaufhof-Filiale. Diesen wolle der Familienbetrieb behalten, sagte Fabian Schanzenbach auf Nachfrage des WA.

Es hatte viele Mutmaßungen gegeben, mit dem Aus des Kaufhauses Mitte Oktober würde Schanzenbach verschwinden. „Wir haben mit den Eigentümern der Immobilie eine Einigung erzielt und bleiben“, so Schanzenbach. „Das ist uns eine Herzensangelegenheit.“ Unklar bleibt derweil, wann der angrenzende Parkplatz wieder nutzbar sein wird.

Neben der ältesten Filiale an der Hammer Straße (seit 1966) gehört auch der Kaufhof beziehungsweise die Luisenstraße zu den Standorten mit jahrzehntelanger Tradition seit Januar 1974. Den Standort in der Weststraße hatte Schanzenbach Ende November 2019 verlassen.

Erinnern Sie sich? Im Spätsommer 2019 hatten wir gefragt, wo es in Hamm die beste Currywurst gibt. Die meisten Stimmen bekam - Schanzenbach.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert.

Hinweise zum Kommentieren: Auf wa.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare