Die Entscheidung ist gefallen

Wegen Corona: Beliebter Hammer Firmenlauf erneut abgesagt

Der Firmenlauf in Hamm findet 2020 nicht statt. Schuld ist die Corona-Pandemie.
+
Der Firmenlauf in Hamm findet auch 2021 nicht statt. Schuld ist die Corona-Pandemie.

Die Pandemie hat den Veranstaltungskalender weiter fest im Griff – trotz Fortschritten bei der Impfung und sinkender Inzidenz. Nun wurde eine Entscheidung bezüglich eines beliebten Sportevents in der Innenstadt getroffen: Der Firmenlauf ist abgesagt.

Hamm – Der AOK-Firmenlauf in Hamm war in diesem Jahr für den 2. September geplant und sollte nach dem Ausfall 2020 endlich wieder tausende Hobbyläufer auf die Straße bringen. Nun ist klar, dass erst 2022 wieder gelaufen und gefeiert wird, das gaben jetzt die Veranstaltungsagentur upletics GmbH und die AOK NordWest bekannt und reagieren damit auf das unklare Corona-Infektionsgeschehen. (News zum Coronavirus in Hamm)

StadtHamm
BundeslandNordrhein-Westfalen
Einwohner179.111 (2019)

„Nach der Absage des AOK-Firmenlaufs im letzten Jahr haben wir gehofft, dass in diesem Jahr Sport- und Kulturveranstaltungen in einem gewissen Rahmen und unter Einhaltung bestimmter Hygieneregeln wieder durchgeführt werden können. Leider sieht es aktuell nicht danach aus. Zu viele Unklarheiten in Zusammenhang mit dem Infektionsgeschehen während der Corona-Pandemie machen es uns unmöglich, den Lauf verantwortungsvoll zu planen. Die Gesundheit von uns allen geht natürlich vor. Deshalb haben wir frühzeitig mit unserem Partner AOK NordWest den Lauf auch für dieses Jahr abgesagt“, erklärt Veranstalter Marcus Hoselmann von der upletics GmbH.

Zu unsicher: AOK-Firmenlauf wieder abgesagt

Der AOK-Firmenlauf Hamm ist bekanntermaßen eine Veranstaltung, die neben dem sportlichen Aspekt vor allem Spaß und Freude an der Bewegung vermitteln soll. „Viele Menschen fiebern jedes Jahr dem AOK-Firmenlauf in Hamm entgegen. Umso trauriger ist es, dass wir den Lauf auch in diesem Jahr absagen müssen. Denn die Sicherheit und der Schutz der Gesundheit aller Läuferinnen und Läufer, Gäste und aller Beteiligten haben für uns klare Priorität“, erklärt zudem AOK-Serviceregionsleiter Jörg Kock.

In den kommenden Monaten werden die Organisatoren bereits die Gespräche mit allen Partnern aufnehmen, um einen Termin für 2022 frühzeitig festzulegen. „Den Termin im Jahr 2022 werden wir so früh wie möglich festlegen. Wir freuen uns riesig darauf, zahlreiche Läuferinnen und Läufer der Firmen aus der Stadt Hamm beim Re-Start des AOK-Firmenlaufs auf die Strecke zu schicken“, erklärt Hoselmann. Fragen rund um den AOK-Firmenlauf Hamm werden unter der E-Mail kontakt@upletics.de beantwortet.

12. AOK-Firmenlauf Hamm 2019: Auf der Strecke (HSHL)

12. AOK-Firmenlauf Hamm 2019: Auf der Strecke (HSHL)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert.

Hinweise zum Kommentieren: Auf wa.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare