Fährstraße wird am Sonntag zur Sackgasse

+
Symbolbild

Hamm-Osten - Am Sonntag, 25. März, wird die Fährstraße im Bereich zwischen der Kreuzung Fährstraße/Ostenallee und der Zufahrt zum Restaurant "Hohoffs" südlich der Kanalquerung gesperrt.

Grund dafür ist die Fällung von neun Roteichen entlang der Fährstraße, die beim Sturm "Friederike" Schäden davongetragen haben. Die Zufahrt bis zum Gelände des Märkischen Reitvereins und zu "Hohoffs" wird über den nördlichen Teil der Fährstraße gewährleistet.

Eine entsprechende Umleitung wird über die Ostenallee/ Adenauerallee/ Münsterstraße/Heessener Straße eingerichtet, teilte die Stadt am Freitag mit. - WA

 

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert.

Hinweise zum Kommentieren: Auf wa.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare