Umbauarbeiten laufen noch

Warten auf dritte Eis-Oase - Wann ist es in Rhynern soweit?

Das Schild hängt bereits: Bald eröffnet in Rhynern die dritte Eis-Oase Hamms.
+
Das Schild hängt immerhin inzwischen: Bald eröffnet in Rhynern die dritte Eis-Oase Hamms.

Die Außenwerbung für die „Eis-Oase“ in Rhynern hängt schon mal, doch auf ein leckeres Eis müssen die Rhyneraner noch ein bisschen warten.

Hamm - „Wir hoffen, im August öffnen zu können“, sagt Inhaber Jakup Jakupi, der allerdings auf die seit Wochen laufenden und aufwendigen Umbauarbeiten im Gebäude an der Reginenstraße verweist und deshalb noch kein konkretes Datum für die Eröffnung der dann dritten Filiale der „Eis-Oase“ in Hamm nennen kann.

Was Jakupi wichtig war, ist schon jetzt deutlich zu erkennen: Im Zuge des Umbaus sind die Stufen am Eingang bereits entfernt worden, künftig wird das Eiscafé barrierefrei erreichbar sein. „Ich möchte, dass alle Leute hineinkommen können – egal, ob mit Kinderwagen oder ältere Leute mit Rollator“, sagt Jakupi im Gespräch mit unserer Zeitung.

Mehr zur Eis-Oase:

Sie haben eiskalt entschieden: Hier gibt‘s das beste Eis in Hamm!

Hinter den Kulissen: So entsteht das beliebteste Eis der Hammer!

Zur Erinnerung: Die „Eis-Oase“ eröffnet in jenem Ladenlokal, in dem Rhynerns bisher einziges Eiscafé beheimatet war. Dessen Inhaber Detlef Ribniger hatte sein Ladenlokal Ende 2020 geräumt und plant einen Neustart etwas weiter im Ortszentrum.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert.

Hinweise zum Kommentieren: Auf wa.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare