Fahrbahnerneuerung

Wambelner Straße in Hamm ab Montag für vier Wochen gesperrt

An der Wambelner Straße liegen schon Sperrbaken bereit
+
Hier wird umgeleitet: Wer ab Montag die Wambelner Straße in Richtung Wambeln befährt, wird spätestens in Höhe der Straße Auf der Breite vor einer Straßensperre stehen. Eine Umleitung ist eingerichtet, das gilt auch für den Busverkehr

Wambeln – Ab Montagmorgen geht auf der Wambelner Straße zwischen Auf der Breite und der Kreuzung Sönnernstraße/Scheidinger Straße in Wambeln nichts mehr – zumindest für den Straßenverkehr.

Denn dann wird die Fahrbahn in beiden Fahrtrichtungen für die nächsten etwa vier Wochen vollgesperrt und „gehört“ allein den Bauarbeitern. Dabei handelt es sich bei dieser Maßnahme um den zweiten und damit letzten Bauabschnitt, nachdem von Herbst bis Dezember 2020 bereits das 2,3 Kilometer lange Teilstück zwischen Oberster Kamp und Auf der Breite erneuert worden war.

„Alles bleibt im Zeitplan“, gibt Nadia Leihs, Sprecherin des zuständigen Landesbetriebs Straßen.NRW, jetzt nochmal ein Update zum am Montag beginnenden zweiten Bauabschnitt. Bis voraussichtlich Anfang April „erneuert Straßen.NRW auf dem etwa 2,5 Kilometer langen Abschnitt die Fahrbahndecke, optimiert die Entwässerung und passt die Zufahrten an“, so Leihs. Insgesamt investiert der Landesbetrieb in die Fahrbahn der L669 für beide Bauabschnitte zusammen etwa zwei Millionen Euro aus Landesmitteln. Mit Beginn der Baumaßnahme am Montag wird zunächst in der Frühe die Sperrung für den Straßenverkehr eingerichtet, und auch die Umleitung wird ausgeschildert. Letztere führt über die Pentlinger Straße, Werler Straße und Oberster Kamp.

Apropos Umleitung: Betroffen davon ist auch der Buslinienverkehr, wie die Stadtwerke mitteilen: Die Linie E-25, von der Straße Wambelner Bruch kommend, wird über die Sönnernstraße, die Scheidinger Straße, die Straße In der Kuhweide, den Holthöfener Weg und die Wambelner Straße umgeleitet. Darüber hinaus werden die Schüler der Carl-Orff-Schule an der Ersatzhaltestelle „Bördenweg“ auf der Kleinbahnstraße aussteigen müssen. Und: Die Haltestelle „Am Langkamp“ wird zur Haltestelle „Scheidinger Straße“ verlegt, die Haltestelle „Kettermannsweg“ zur Haltestelle „Nordalm“. Hingegen fährt die Linie 525 bis auf Weiteres den bekannten Linienweg. Im Bereich der Kreuzung Allener Straße/Wambelner Straße kann es zu leichten Verkehrsbehinderungen kommen.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert.

Hinweise zum Kommentieren: Auf wa.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare