Kostenlos anmelden

Keine WhatsApp-News mehr von wa.de: So bekommen Sie weiter die wichtigsten Nachrichten

+
WhatsApp verbietet ab dem 7. Dezember den Versand von Newslettern.

Täglich senden wir Ihnen über WhatsApp die wichtigsten Nachrichten des Tages von wa.de. Diesen Dienst müssen wir einstellen - wir haben aber fünf Alternativen für Sie.

Zum 30. November müssen wir leider unseren WhatsApp-Service einstellen. Denn: Der Newsletter-Versand ist ab diesem Zeitpunkt nicht mehr erlaubt. Dies hat der Facebook-Konzern, zu dem WhatsApp gehört, im Sommer bekannt gegeben.

Damit Sie trotzdem täglich die wichtigsten Nachrichten auf Ihr Smartphone bekommen, haben wir fünf Alternativen für Sie - natürlich auch dies kostenlos.

1. Nachrichten über die wa.de-App

Sie können sich kostenfrei die wa.de-App herunterladen. Wenn Sie die App installiert haben, bekommen Sie Push-Nachrichten gesendet - hier schicken wir Ihnen die wichtigsten Meldungen des Tages aus Hamm und der Region.

Hier finden Sie die App für iPhones und iPad im App Store

Hier finden Sie die App für Android-Handys bei Google Play

2. Nachrichten über den Facebook-Messenger

Facebooks Messenger ist die Instant-Nachrichten-App von Facebook. Jeder, der bei Facebook angemeldet ist, kann sie nutzen. Gehen Sie auf das Facebook-Messenger-Symbol, öffnen Sie den Chat und schreiben Sie uns eine Nachricht mit dem Wort "start".

3. Nachrichten über Telegram

Telegram ist ein kostenloser, Cloud-basierter Instant-Messaging-Dienst zur Nutzung auf dem Smartphone. Sie finden die App in den Stores von A pple, Google Play und Microsoft Windows zum Download.

4. Nachrichten über die Notify-App

Die kostenlose Notify-App schickt Ihnen eine Benachrichtigung über neue Informationen wie News von den Unternehmen, denen Sie folgen - wie zum Beispiel wa.de. Bitte erlauben Sie Notify dabei, Ihnen Mitteilungen zu senden, da Sie nur so die neusten Infos in Echtzeit per Pushnachricht zugeschickt bekommen.

5. Täglicher Newsletter am frühen Abend

Wenn Sie alle wichtigen Nachrichten des Tages gebündelt haben möchten, melden Sie sich für unsere Newsletter an. Immer am frühen Abend versenden wir diesen Newsletter mit den meist gelesenen Meldungen des Tages auf wa.de. Hier können Sie sich anmelden:

Welche/n Newsletter möchten Sie abonnieren? *

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert.

Hinweise zum Kommentieren: Auf wa.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion