Eintrittskarten zu gewinnen

WA-Museumsquiz: Was wurde in diesen Gefäßen aufbewahrt?

+
Was wurde in den Kanopen aufgewahrt? (Klicken Sie rechts oben in das Bild, um das komplette Motiv anzusehen.)

Hamm - Gemeinsam mit dem Gustav-Lübcke-Museum laden wir Sie wieder zum Rätseln sein. Zu gewinnen gibt es Eintrittskarten für die aktuelle Sonderausstellung.

"Mumien. Der Traum vom ewigen Leben" lautet der Titel der Ausstellung, die vom würdevollen und respektvollen Umgang mit dem Tod erzählt. Zu sehen sind Mumien aus aller Welt – über 100 Objekte und dazu spannende dreidimensionale Animationen.

In diesem Rahmen laden wir zu einem Quiz ein, wie immer mit einer Frage von Museumspädadoge Christoph Aßmann.

Gesucht wird der Inhalt eines Gefäßes, der im Zusammenhang mit dem ägyptischen Mumifizierungsprozess zu sehen ist. Der Glaube der Ägypter an ein Leben nach dem Tod ließ sie ein Verfahren entwickeln, den Zerfall des menschlichen Körpers zu stoppen, die Mumifizierung. Teile des Menschen wurden um dem Verwesungsprozess zu entgehen dem geöffneten Körper entnommen. In speziellen Gefäßen, Kanopen genannt, wurden diese aufbewahrt. Sie wurden in Leinentücher gewickelt und hinein gelegt. 

In einer der vier Kanopen, die neben der Mumie in der Grabkammer stehen, befindet sich die Leber. Das Foto zeigt eine Kanope aus der Sonderausstellung „Mumien. Der Traum vom ewigen Leben“

Der gesuchte Inhalt der Kanopen sind die...?

A) Ohren

B) Haare

C) Fußnägel

D) Organe

Zu gewinnen gibt es dreimal zwei Eintrittskarten für die Sonderausstellung „Mumien. Der Traum vom ewigen Leben“ im Gustav-Lübcke-Museum.

Über 100 Objekte gibt es in der Sonderausstellung zu sehen.
Das gesuchte Jungtier ist ein …

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert.

Hinweise zum Kommentieren: Auf wa.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare