Frontalzusammenstoß

Zwei Verletzte und drei beschädigte Autos nach Unfall auf Soester Straße

Die beiden Autos stießen frontal zusammen.
+
Die beiden Autos stießen frontal zusammen.

Am späten Freitagnachmittag kam es im Kreuzungsbereich Soester Straße/Grönebergstraße zu einem schweren Verkehrsunfall. Zwischenzeitlich musste die Soester Straße gesperrt werden.

Update vom 30. Januar, 8.10 Uhr: Zwei Verletzte und drei beschädigte Autos sind das Resultat des Verkehrsunfalls, der sich am Freitag, 29. Januar, im Kreuzungsbereich Soester Straße/Grönebergstraße ereignet hat.

Wie die Polizei mitteilt, befuhr ein 51-jähriger Skoda-Fahrer gegen 16.35 Uhr die Soester Straße in Fahrtrichtung Westen und wollte anschließend nach links auf die Grönebergstraße abbiegen. Dabei übersah er den auf der Soester Straße in östlicher Richtung fahrenden VW einer 30-jährigen Soesterin. Durch den Frontalzusammenstoß wurden beide Fahrer verletzt und zunächst in Hammer Krankenhäuser transportiert. Dort verblieb die VW-Fahrerin zunächst stationär. Der Fahrer des Skoda wurde nach ambulanter Behandlung wieder entlassen.

Die Fahrzeuge waren nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden. Durch umherfliegende Trümmerteile wurde zudem der Audi eines 80-jährigen Hammers beschädigt. Dieser wartete zur Unfallzeit verkehrsbedingt auf der Grönebergstraße vor dem dortigen Stoppschild. Es entstand ein geschätzter Sachschaden in Höhe von 17.500 Euro.

Der Unfall passierte im Kreuzungsbereich Soester Straße/Grönebergstraße.

Schwerer Unfall in Hamm: Soester Straße gesperrt - Zwei Verletzte

[Erstmeldung vom 29. Januar, 17.25 Uhr] Hamm - Der Unfall ereignete sich am Freitag gegen 16.45 Uhr. Beteiligt waren zwei Fahrzeuge; zwei Personen wurden offenbar schwer verletzt. Die Soester Straße ist wegen des Einsatzes im genannten Bereich komplett gesperrt. Wer kann, sollte ihn weiträumig umfahren. Die Feuerwehr muss auslaufende Schmierstoffe abstreuen.

Nach WA-Informationen kam das Verursacherfahrzeug - ein schwarzer Skoda Fabia mit Hammer Kennzeichen - aus Richtung Soest und wollte nach links in die Grönebergstraße abbiegen. Offenbar nahm der Fahrer den Gegenverkehr nicht gut genug wahr, denn er stieß frontal mit einem entgegenkommenden VW Polo mit Soester Kennzeichen zusammen. Ein drittes, in direkter Nähe stehendes Fahrzeug war nach Polizeiangaben nicht am Unfall beteiligt. Wie der WA erfuhr, verlief ein Atemalkoholtest beim Skoda-Fahrer negativ.

Zur Einsatzstelle kamen neben der Polizei und Feuerwehrkräften der Wache 2 zwei Rettungswagen: einer aus Hamm und einer aus dem Kreis Soest.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert.

Hinweise zum Kommentieren: Auf wa.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare