Regenreicher Wonnemonat

Viel Regen, wenig Sonne: Der Mai 2021 ist der kühlste seit elf Jahren

Eine Frau läuft mit einem großen Regenschirm über eine Straße.
+
Eine Frau läuft mit einem großen Regenschirm über eine Straße.

Der Wonnemonat Mai fiel auch in Hamm gehörig ins Wasser. Gut möglich, dass er tatsächlich regenreicher als alle zwölf Vormonate in 2020/2021 war.

Hamm - Der Wonnemonat Mai fiel auch in Hamm gehörig ins Wasser. Gut möglich, dass er tatsächlich regenreicher als alle zwölf Vormonate in 2020/2021 war. Genau lässt sich das anhand der von der Wetterstation der Hochschule Hamm-Lippstadt (HSHL) veröffentlichen Werte allerdings nicht ermitteln.

Deutlich mehr Regen als im Mai fiel in den vergangenen zwölf Monaten aber mit Sicherheit nicht. Sowieso verzeichnete die Meteorologen des Deutschen Wetterdienstes (DWD) den kühlsten Mai seit 2010. Mit durchschnittlich 95 Litern Niederschlag pro Quadratmeter gab es bundesweit fast dreimal so viel Regen wie im Mai 2020.

In NRW fielen laut DWD im Schnitt 90 Liter pro Quadratmeter. Mit 29,07 Grad wurde in Hamm am Sonntagnachmittag, 9. Mai, die höchste Temperatur gemessen. Lediglich an drei weiteren Tagen kletterte die Temperatursäule noch einmal auf über 20 Grad. Mit 1,18 Grad war es in der Nacht zum 8. Mai am kältesten. Mit 155 Stunden schien die Sonne in NRW noch weniger als im Bundesschnitt (165 Stunden). Normal wären 202 Stunden gewesen.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert.

Hinweise zum Kommentieren: Auf wa.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare