Ehemaliger Real-Markt

Viel Lob, aber auch etwas Kritik: Das sagen Kaufland-Kunden zu den Umbau-Maßnahmen

Daumen hoch für den Abschluss der Baumaßnahmen: Hausleiter Guido Frischen (links) und Verkaufsleiter Jan Keimer sind mit den Veränderungen des Kaufland-Marktes an der Münsterstraße zufrieden.
+
Daumen hoch für den Abschluss der Baumaßnahmen: Hausleiter Guido Frischen (links) und Verkaufsleiter Jan Keimer sind mit den Veränderungen des Kaufland-Marktes an der Münsterstraße zufrieden.

Nach knapp acht Wochen ist der Umbau des neuen Kaufland-Marktes an der Münsterstraße seit Donnerstag abgeschlossen. Wir haben uns umgehört, wie Kunden den neuen Markt finden. Neben viel Lob gab es vereinzelt auch Kritik.

Hamm-Norden – Die meisten der von uns befragten Kunden – sie wollten alle nur ihren Vornamen in der Zeitung lesen –, müssen sich erst noch an die neue Sortierung der Waren gewöhnen. Nach dem Umbau des ehemaligen Real-Marktes befinden sich nicht mehr alle Waren an ihrem früheren Platz.

Andrea kauft schon seit vielen Jahren an diesem Standort ein und findet, dass jede Veränderung einen gewissen Stress bedeutet. Aber so lange sie alles bekomme, sei sie zufrieden. „Ich habe an diesem Standort schon eingekauft, als das hier Real und sogar Allkauf war. Ich habe also schon so einige Veränderungen miterlebt“, sagt Andrea. „Wenn ich mal etwas nicht finden konnte, haben mir die Mitarbeiter sofort geholfen.“

Lob und Kritik: Kaufland-Umbau abgeschlossen

Dass die 90 Mitarbeiter des ehemaligen Real-Marktes übernommen wurden, findet Andreabesonders lobenswert. „Ich kenne viele Mitarbeiter schon seit Jahren. Deshalb ist es besonders schön, dass sie hier weiterhin arbeiten können. Ohne sie wäre es ein anderes Einkaufen.“ Das sieht auch ihre Tochter Antonia so. Einige Mitarbeiter kennt sie schon, seit sie ein Kind war. Besonders gut findet die Studentin, dass nun keine Fahrräder mehr neben dem Obst und Gemüse stehen. „Das roch bei Real in der Frischeabteilung oft nach Gummi. Das fehlt mir jedenfalls nicht“, sagt Antonia.

Martina, eine andere Besucherin, gibt an, sie finde das neue Konzept übersichtlicher. „Die Regale sind nicht mehr so hoch, dadurch bekommt man schneller einen Überblick über das Sortiment“, sagt sie. Die Regale sind mit 1,80 Metern vergleichsweise niedrig. Eine Ähnlichkeit zum ehemaligen Real-Markt und zu anderen Kaufland-Standorten sieht sie dennoch. Das Sortiment sei ähnlich groß und sie bekäme auch hier alles, was sie brauche.

Auch fürs Ambiente verteilt sie ein Lob. „Vor allem die schönen breiten Gänge schätze ich“, sagt Martina. Das sei gerade auch in Corona-Zeiten ein Pluspunkt, um mehr Abstand zu halten. Verkaufsleiter Jan Keimer bestätigt, dass dies eine bewusste Entscheidung gewesen sei, „damit hier ein entspannter Einkauf stattfinden kann.“

Umfangreiches Sortiment nach Kaufland-Umbau

Neben all dem Lob äußerten Kunden auch hier und da Kritik: Andrea und Antonia, das Mutter-Tochter-Gespann, vermisst kleine Einkaufswagen, wie bei anderen Kaufland-Märkten. An der Münsterstraße gibt es nur eine Variante. „Das ist etwas schade“, sagt Andrea. Ein anderer Kunde kritisiert, dass die Verkaufsfläche zu unübersichtlich sei. Er sei nun zum dritten Mal seit dem Beginn der Umbauarbeiten Anfang Februar vor Ort gewesen, finde sich aber immer noch nicht ganz zurecht. „Ich habe zwar alles bekommen, was ich wollte. Aber mir ist das alles etwas zu groß, denke ich.“

Hausleiter Guido Frischen ist jedenfalls zufrieden mit dem Ergebnis: „Das Umbau-Team hat großartige Arbeit geleistet.“ Der Standort biete nun mit mehr als 35.000 Artikeln ein umfangreiches Sortiment an Lebensmitteln und Produkten für den täglichen Bedarf. Im Vergleich zu den anderen Kaufland-Märkten in Hamm bietet der Standort in Heessen mit rund 1000 Quadratmetern das größte Non-food-Sortiment an. Dazu gehören unter anderem Haushaltswaren, Kleinelektro-Artikel sowie Schreib- und Spielwaren. Fahrräder und Fernseher, die es im Real-Markt gab, gibt es nun nicht mehr im Dauersortiment.

Kaufland Umbau im Norden ist abgeschlossen

Kaufland Umbau im Norden ist abgeschlossen
Kaufland Umbau im Norden ist abgeschlossen
Kaufland Umbau im Norden ist abgeschlossen
Kaufland Umbau im Norden ist abgeschlossen
Kaufland Umbau im Norden ist abgeschlossen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert.

Hinweise zum Kommentieren: Auf wa.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare