Versteigerung von Langzeitparkern - Herrenlose Fahrräder aussortiert

+
Diese gelben Manschetten markieren die herrenlosen Fahrräder.

Hamm - Gelbe Manschetten markieren herrenlose Fahrräder vor dem Heinrich-von-Kleist-Forum und am Bahnhof. Diese sollen nun  versteigert werden. Besitzer haben noch bis Ende November Zeit das Fahrrad abzuholen.

Die Stadt Hamm markiert am Montag, 12. November, abgestellte und länger nicht bewegte Fahrräder vor dem Heinrich-von-Kleist-Forum sowie am Bahnhofsvorplatz mit einer gelben Manschette.

Die Besitzer haben die Möglichkeit, die markierten Fahrräder bis Montag, 26. November, selbst dort abzuholen. Erfolgt dies nicht, werden die herrenlosen Fahrräder vom Abfallwirtschafts- und Stadtreinigungsbetrieb Hamm (ASH), dem Kommunalen Ordnungsdienst (KOD) und der Polizei entfernt.

Fahrtüchtige Fahrräder werden in die Zukunftswerkstatt des Kommunalen Jobcenters gebracht und nach einer Aufbewahrungsfrist anschließend versteigert. Defekte Fahrräder werden verschrottet. - WA

Mehr zur Fahrradsituation am Bahnhof finden Sie hier:

Ruf nach Parkhaus für Fahrräder in Hamm

Fahrrad-Chaos am Bahnhof soll bald Geschichte sein

Aus für Schrotträder: Stadt räumt vor dem Bahnhof auf

Aufenthaltsqualität am Bahnhof Hamm verbessern

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert.

Hinweise zum Kommentieren: Auf wa.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare