Was Sie jetzt wissen müssen

Müllabfuhr über zwei Wochen verschoben - teils nach vorn

Wegen der Ostertage wird der Müll in Hamm an anderen Tagen abgeholt als gewohnt.
+
Wegen der Ostertage wird der Müll in Hamm an anderen Tagen abgeholt als gewohnt.

Die anstehenden Oster-Feiertage führen in Hamm über eine Dauer von zwei Wochen zu veränderten Abfuhrterminen aller Abfallbehälter. Achtung: Das Ganze greift schon am kommenden Samstag!

Hamm - Der Abfallwirtschafts- und Stadtreinigungsbetrieb Hamm (ASH) weist darauf hin, dass in der Woche vor Ostern wegen des Feiertages Karfreitag, 10. April, eine Vorverlegung der Abfuhrtermine jeweils um einen Tag stattfindet. Dadurch verschiebt sich die Abfuhr von Montag, 6. April, bereits auf Samstag, 4. April. Alle Leerungen der folgenden Tage werden dann ebenfalls einen Tag vorgezogen.

Die Abfuhr verschiebt sich durch Karfreitag von...:

Montag, 6. April auf Samstag, 4. April,

Dienstag, 7. April auf Montag, 6. April,

Mittwoch, 8. April auf Dienstag, 7. April,

Donnerstag, 9. April auf Mittwoch, 8. April und von 

Karfreitag, 10. April auf Donnerstag, 9. April.

In der Woche nach Ostern wird aufgrund des Feiertages Ostermontag (13. April) die Müllabfuhr jeweils einen Tag später durchgeführt. Die Verlegung erfolgt von...:

Ostermontag, 13. April auf Dienstag, 14. April,

Dienstag, 14. April auf Mittwoch, 15. April,

Mittwoch, 15. April auf Donnerstag, 16. April,

Donnerstag, 16. April auf Freitag, 17. April und von

Freitag, 17. April auf Samstag, 18. April.

Alle Verschiebungen sind bereits im Abfuhrkalender berücksichtigt, den alle Haushalte erhalten haben und der online unter www.hamm.de/ash abgerufen werden kann. Bei Rückfragen hilft die Service-Hotline des ASH unter Tel. 02381/17-8282 weiter. - WA

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert.

Hinweise zum Kommentieren: Auf wa.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare