Ausstrahlung im ZDF vor drei Wochen

Fall Patrick Raven: Das wurde aus Hinweisen nach "Aktenzeichen XY"

+

Hamm - Wo ist Patrick Raven? Die Frage bliebt bis heute unbeantwortet. Die Hoffnung war aber, dass sich das mit der Ausstrahlung der ZDF-Sendung „Aktenzeichen XY“ vor drei Wochen ändert. Was ist aus den Hinweisen geworden?

Zunächst bleibt es dabei: Im Fall des seit knapp zwei Jahren vermissten Hammers Patrick Raven zeichnet sich weiterhin keine Lösung ab. 

Auch durch die Ausstrahlung der ZDF-Sendung „Aktenzeichen XY“ vor drei Wochen hat sich daran nichts geändert. 

Patrick Raven ist seit zwei Jahren verschwunden. 

Der bei seinem Verschwinden im Dezember 2017 37 Jahre alte Mann bleibt wie vom Erdboden verschluckt. Insgesamt 19 Hinweise gingen nach der ZDF-Sendung bei der Hammer Polizei ein, die meisten davon waren unbrauchbar.

Lesen Sie auch:

Fall Raven bei "Aktenzeichen XY": Hat es schon etwas gebracht?

Vermisstenfall Raven bei Aktenzeichen XY: "Ihm ist etwas zugestoßen..."

Drei Hinweisen werde derzeit noch nachgegangen, sagte ein Behördensprecher am Montag auf WA-Nachfrage. Hoffnung, dass es aufgrund dieser Hinweise zu einem raschen Durchbruch kommen könnte, wird von der Polizei dabei allerdings nicht vermittelt.

Weitere Artikel zur Suche nach Patrick Raven hier klicken

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert.

Hinweise zum Kommentieren: Auf wa.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare