Zwei Verletzte bei schwerem Unfall auf Lausbach-Kreuzung

Der Lkw-Fahrer hat den Kleinwagen offenbar übersehen.
+
Der Lkw-Fahrer hat den Kleinwagen offenbar übersehen.

[Update] Nach einem Unfall auf der Kreuzung Am Lausbach/Wittekindstraße kam es in diesem Bereich zu größeren Verkehrssproblemen.

Hamm - Im Kreuzungsbereich Lausbach/Wittekindstraße/Janssenstraße ist am Mittwoch gegen 16 Uhr ein Lkw mit einem Pkw zusammengestoßen. Dabei wurde zwei Personen verletzt. Polizei, zwei Rettungswagen, ein Notarzt und die Feuerwehr wurden alarmiert. Der Pkw kommt aus Hamm, der 30-Tonner aus Litauen.

Wegen der Unfallaufnahme und der Bergung der Fahrzeuge wurde die Kreuzung für knapp anderthalb Stunden weitgehend gesperrt, die Polizei regelte den Verkehr. Die Feuerwehr streute die Straße ab, weil dort Schmiermittel ausgelaufen sind.

Nach Angaben der Polizei wollte der beteiligte Kia von der Janssenstraße weiter in die Straße Am Lausbach fahren. Der von dort kommende 55-jährige Lkw-Fahrer übersah ihn offenbar und stieß mit dem Kleinwagen beim Linksabbiegen zusammen. Dessen 72-jähriger Fahrer wurde leicht und seine 55-jährige Beifahrerin schwer verletzt.

Der Kia war nicht mehr fahrbereit und musste abgeschleppt werden. Es entstand geschätzter Sachschaden in Höhe von rund 8000 Euro.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert.

Hinweise zum Kommentieren: Auf wa.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare