Verbraucherzentrale warnt vor voreiligen Downloads

+
Ursula Berghaus vom Verbraucherschutz (links) mit Rechtsanwältin Cordula Bodenstaff ▪

Hamm ▪ Die Verbraucherzentrale an der Nassauer Straße warnt vor leichtfertigem Herunterladen von Musik, Filmen oder Programmen aus dem Internet.

„Selbst wenn Sie einzelne Dateien davon in Tauschbörsen verbreiten, kann das rechtlich unangenehme Folgen haben“, sagt die Hammer Rechtsanwältin Cordula Bodenstaff. Was viele nach ihrer Erfahrung nicht wissen: „Oft laden sich Tauschbörsen illegal aus dem Netz mit der Datei herunter und schon haben Sie sich wegen Urheberrechtsverletzung strafbar gemacht.“

In solchen Fällen könne es schnell teuer werden: Durchschnittlich liege der Streitwert für derartige Verstöße in Nordrhein-Westfalen bei 725 Euro, schnell gehe es auch um fünfstellige Summen.

Anwaltskanzleien beauftragten spezielle Firmen, IP–Adressen der Rechner bei Plattformanbietern herauszufiltern, deren Nutzer Dateien aus dem Netz heruntergezogen haben. Eine eingerichtete Firewall des Nutzers, die den externen Zugriff auf seinen Rechner verhindern soll, helfe nicht. „Das umgehen Tauschbörsen sehr geschickt.“ Die IP-Adressen würden oftmals in Form nicht zertifizierter Excel-Dateien an die Firmen weitergegeben; ein Hashcode enthält Informationen über die heruntergeladenen Dateien. „Ohne Zertifizierung lässt sich das leicht manipulieren, das illegale Geschäft mit Abmahnungen zur Urheberrechtsverletzung blüht.“ Etwa die Hälfte der Nutzer würde Dateien tatsächlich herunterladen, „ein großer Personenkreis fällt aber auch einem Betrug zum Opfer.“

Schutz biete eine verschlüsselte Verbindung ins Internet, „die auch für unliebsame Dritte mit Notebook auf der Straße nicht zugänglich ist.“ Ein ausgedrucktes Rooter-Protokoll mit allen Webseitenaufrufen schaffe Klarheit. „Das geht über die Fritzbox, mit der das Internet eingerichtet ist.“ Beratung und juristische Hilfe bietet die Anwältin gemeinsam mit der Verbraucherzentrale nach Terminabsprache für 80 Euro an. Weitere Informationen erteilt sie unter 21898 oder im Internet: http://www.vz.nrw.de/illegaledownloads. ▪ wad

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare