Bitte um Hinweise

Mann entblößt sich in Hofeinfahrt vor Frau: Polizei sucht Exhibitionisten

Polizei
+
Die Polizei sucht einen Mann, der sich am Mittwoch vor einer Frau in Hamm entblößte und onanierte.

Mit dem Schrecken kam eine Frau davon, als sich ein Mann vor ihr entblößte und offensichtlich onanierte. Die Polizei sucht nun nach Hinweisen zum Täter.

Hamm - In einer Hofeinfahrt an der Albertstraße in Hamm zog sich am Mittwoch, 22. April, gegen 17 Uhr, ein Mann vor einer Frau die Hose runter und onanierte. Nach der exhibitionistischen Handlung sucht die Polizei nun den männlichen Täter.

Dieser ist zirka 25 Jahre alt, etwa 170-180 cm groß, hat eine schlanke Statur und schwarze, kurze, glatte Haare. Bei der Tat trug er eine Jeanshose und eine schwarze Steppjacke und sprach außerdem in einer unbekannten, ausländischen Sprache.

Unbekannter Mann entblößt sich vor Frau

Die Geschädigte bemerkte, wie der unbekannte Täter ihr die Albertstraße entlang folgte und wie er in der Hofeinfahrt dann, mit geöffneter Hose, hinter ihr stand, sie ansah und augenscheinlich onanierte.

Die Frau schrie den Mann daraufhin laut an, worauf er sofort zu Fuß in unbekannte Richtung flüchtete. Die Geschädigte kam mit dem Schrecken davon. Zeugenhinweise nimmt die Polizei Hamm telefonisch unter der 02381 916-0 oder als E-Mail an hinweise.hamm@polizei.nrw.de entgegen.

Seit September 2020 sucht die Polizei Hamm mit Fotos einer Überwachungskamera einen Räuber mit einer auffälligen „Captain-America“-Kappe. Nun wurde sogar bei „Aktenzeichen XY“ (ZDF) nach dem Mann gesucht.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert.

Hinweise zum Kommentieren: Auf wa.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion